Vivacon AG

VIVACON AG schliesst Kapitalerhöhung erfolgreich ab - Einbeziehung der neuen Aktien in die Kursnotiz am 14. Juli 2004

Köln (ots) - Die VIVACON AG hat ihre Bezugsrechtskapitalerhöhung im Verhältnis 3:1 erfolgreich abgeschlossen. Die Bezugsrechte auf die neuen Aktien wurden innerhalb der Bezugsfrist vom 28. Juni bis 12. Juli 2004 zu nahezu 100% durch die VIVACON-Aktionäre ausgeübt bzw. von interessierten Anlegern erworben. Die 3'316'666 neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung werden ab heute, Mittwoch, den 14. Juli 2004, in den Börsenhandel miteinbezogen. Die Kapitalerhöhung stiess insgesamt auf eine sehr gute Resonanz im Markt. Darin spiegelt sich die Erwartung einer positiven Entwicklung der Vivacon-Aktie wider. Dem Unternehmen fliesst durch die Kapitalerhöhung ein Betrag in Höhe von 15,8 Mio. Euro brutto zu. Die Kapitalerhöhung stellt für die VIVACON AG einen entscheidenden Schritt für die zukünftige Entwicklung dar. Durch die Ausrichtung auf den denkmalgeschützten Altbau auf Erbbaubasis fokussiert sich die VIVACON AG auf einen echten Wachstumsmarkt, dessen Kapitalbedarf durch diese Kapitalerhöhung mittelfristig abgedeckt werden soll. Die starke Vertriebsorientierung und attraktive Projekte machen die VIVACON AG mittelfristig zu einem der Top-Player im deutschen Wohnimmobiliensegment. Die Konsortialbanken Bayerische Hypo- und Vereinsbank Aktiengesellschaft und HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA haben die Kapitalerhöhung führend begleitet, wobei sich die Bayerische Hypo- und Vereinsbank Aktiengesellschaft zur vollen Übernahme der Kapitalerhöhung verpflichtet hatte. VIVACON AG Der Vorstand ots Originaltext: VIVACON AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: VIVACON AG Leiter Investor Relations Lars Schriewer Bayenthalgürtel 4 50968 Köln Tel. +49/221/93-761-26 Fax +49/221/93-761-135 E-Mail:ir@vivacon.de Internet: http://www.vivacon.de

Das könnte Sie auch interessieren: