Vivacon AG

euro adhoc: Vivacon AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
Vivacon AG steigert Auftragsvolumen um 150 % (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Vivacon AG (WKN 604 891) steigert Umsatz (+ 36,4 %) und EBIT (+ 55,8 %) im ersten Halbjahr Die Vivacon AG konnte ihr beurkundetes Verkaufsvolumen im traditionell schwächsten Zeitraum des Geschäftsjahres um 196 % auf Euro 20,9 Mio. steigern. Das Auftragsvolumen, sprich der noch nicht bilanziell erfasste Umsatzanteil des beurkundeten Verkaufsvolumens, entwickelte sich ebenfalls sehr positiv und stieg um 150 %. Der bilanzielle Umsatz wurde um 36,4 % auf Euro 10,9 Mio. gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg im gleichen Zeitraum um 55,8 % auf Euro 1,4 Mio. Das Ergebnis nach Steuern (Net Income) stieg im selben Zeitraum von Euro -0,2 Mio. auf Euro 0,1 Mio. Das Ergebnis pro Aktie (EPS) entwickelte sich im Vergleich zum ersten Halbjahr 2002 ebenfalls positiv und stieg zum Stichtag 30. Juni 2003 von Euro -0,04 auf Euro 0,01. Der Vorstand der Vivacon AG rechnet bei einem planmäßigen Geschäftsverlauf für das Gesamtjahr 2003 mit einer Steigerung um ca. 20 % bei Ergebnis und Umsatz im Vergleich zum Vorjahr. Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 13.08.2003 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Für weitere Informationen: Vivacon AG Leiter Investor Relations Lars Schriewer Bayenthalgürtel 4 50968 Köln Tel: + 49 221 / 93 761 26 Fax: + 49 221 / 93 761 135 ir@vivacon.de http://www.vivacon.de Branche: Immobilien ISIN: DE0006048911 WKN: 604891 Index: CDAX Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: