PrimaCom AG

euro adhoc: PrimaCom AG
Geschäftsberichte
PRIMACOM: UMSATZSTEIGERUNG UND ERGEBNISVERBESSERUNG IM 3.QUARTAL FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE 2003 (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Mainz, 28. November 2003: Für das dritte Quartal und die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2003 erzielt PrimaCom eine weitere Verbesserung beim Konzernumsatz und Konzernergebnis. Im dritten Quartal 2003 stieg der Umsatz um 7,6 Prozent auf 49,5 Mio. EUR gegenüber 46,0Mio. EUR im Vergleichszeitraum des Vorjahrs. Das Betriebsergebnis verbesserte sich im dritten Quartal 2003 nachhaltig auf 5,9 Mio. EUR gegenüber 1,4 Mio. EUR im Vergleichszeitraum des Vorjahrs und spiegelt die anhaltenden Bemühungen um Kostenkontrolle bei gleichzeitiger Umsatzsteigerung wider. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im dritten Quartal 2003 um 35,0 Prozent auf 29,3 Mio. EUR gegenüber 21,7 Mio. EUR im Vergleichszeitraum 2002. Der Netto-Fehlbetrag belief sich im dritten Quartal 2003 auf 22,0 Mio. EUR. gegenüber 21,6 Mio. EUR im dritten Quartal 2002. In den ersten neun Monaten 2003 stieg der Konzernumsatz um 8,4 Prozent auf 146,5 Mio. EUR gegenüber 135,2 Mio. EUR für die vergleichbare Vorjahresperiode. Die Gesellschaft wies für die ersten neun Monate 2003 ein positives Betriebsergebnis in Höhe von 13,0 Mio. EUR aus nach einem Verlust in Höhe von 1,0 Mio. EUR in den ersten neun Monaten 2002. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) für den Zeitraum 1. Januar bis 30. September 2003 stieg um 31,6 Prozent auf 77,3 Mio. EUR gegenüber 58,7 Mio. EUR für die vergleichbare Vorjahresperiode. Der Netto-Fehlbetrag für die ersten neun Monate 2003 verringerte sich um 5,9 Prozent auf Euro 68,4 Mio. EUR gegenüber 72,7 Mio. EUR für die vergleichbare Vorjahresperiode. Die Anzahl der umsatzgenerierenden Einheiten ist um 24.195 oder 1,8 % von 1.359.036 zum 30. September 2002 auf 1.383.231 zum 30. September 2003 gestiegen. Dieser Zuwachs ist in erster Linie auf die um 25.661 oder 52,9 % gestiegene Anzahl bei den Highspeed-Internetkunden zurückzuführen. PrimaCom bleibt fokussiert auf die Steigerung des Umsatzes, das Kostenmanagement und die Verbesserung des Ergebnisses und verfolgt alle Möglichkeiten für eine Restrukturierung ihrer Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung. Eine ausführliche Pressemeldung zum dritten Quartal und 9-Monatsabschluss 2003 folgt heute im Laufe des Tages. Ende der Mitteilung euro adhoc 28.11.2003 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Alexander M. Hoffmann Direktor IR Tel.: +49 (0) 6131 944 520 Fax: +49 (0) 6131 944 509 E-Mail: investor@primacom.com Branche: Telekommunikation ISIN: DE0006259104 WKN: 625910 Index: CDAX, Prime All Share, Prime Standard Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: