Schering Deutschland GmbH

euro adhoc: Bayer Schering Pharma AG
Veröffentlichung gemäß § 26 WpHG Abs. 1 Satz 1 mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

-------------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen: ----------------------------------- Name: Bayer AG Sitz: Leverkusen Staat: Deutschland Angaben zum Emittenten: ----------------------- Name: Bayer Schering Pharma AG Adresse: Müllerstrasse 178, 13353 Berlin Sitz: Berlin Staat: Deutschland 22.06.2007 Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG Die Bayer AG, Leverkusen, Deutschland hat uns am 6. September 2006 unter Bezugnahme auf ihre Mitteilung vom 19. Juni 2006 im Namen der Bayer AG und für deren Tochtergesellschaft, die Dritte BV GmbH, Leverkusen, Deutschland (heute firmierend als Bayer Schering GmbH) nach §§ 21 Abs. 1, 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, 24 WpHG mitgeteilt, dass deren Stimmrechtsanteil bei Überschreiten der Schwelle von 25 % der Stimmrechte an der Schering AG (heute firmierend als Bayer Schering Pharma AG) am 15. Juni 2006 tatsächlich 25,46 % (49.383.986 Stimmen) betragen habe. Damit habe auch der Stimmrechtsanteil der Bayer AG bei Überschreiten der Schwelle von 25 % der Stimmrechte an der Schering AG am 15. Juni 2006 tatsächlich 25,46 % (49.383.986 Stimmen) betragen. Der von der Dritte BV GmbH gehaltene Stimmrechtsanteil sei der Bayer AG gemäß § 22 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. Abs. 1 Satz 3 WpHG zuzurechnen gewesen. Die Bayer AG, Leverkusen, Deutschland hat uns am 8. September 2006 unter Bezugnahme auf ihre Mitteilung vom 26. Juni 2006 im Namen der Bayer AG für deren Tochtergesellschaft, die Dritte BV GmbH, Leverkusen, Deutschland (heute firmierend als Bayer Schering GmbH) nach §§ 21, 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, 24 WpHG mitgeteilt, dass diese am 23. Juni 2006 die Schwellen von 50 % und 75 % der Stimmrechte an der Schering AG (heute firmierend als Bayer Schering Pharma AG) überschritten habe. Die Höhe des Stimmrechtsanteils habe am 23. Juni 2006 88,27 % (171.238.202 Stimmen) bezogen auf insgesamt 194.000.000 Aktien (einschließlich 3.168.500 eigener Aktien) der Schering AG betragen. Davon halte die Dritte BV GmbH 86,63 % der Stimmrechte (168.069.702 Stimmen) unmittelbar. 1,63 % der Stimmrechte (3.168.500 Stimmen) seien der Dritte BV GmbH aus eigenen Aktien der Schering AG gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 i.V.m. Abs. 1 Satz 3 WpHG zuzurechnen gewesen. Insoweit werde die Mitteilung vom 26. Juni 2006 ergänzt. Hierdurch habe auch die Bayer AG am 23. Juni 2006 die Schwellen von 50 % und 75 % der Stimmrechte an der Schering AG überschritten. Die Höhe des Stimmrechtsanteils habe am 23. Juni 2006 88,27 % (171.238.202 Stimmen) bezogen auf insgesamt 194.000.000 Aktien (einschließlich 3.168.500 eigener Aktien) der Schering AG betragen. Dieser Stimmrechtsanteil sei der Bayer AG gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 i.V.m. Abs. 1 Satz 3 WpHG zuzurechnen gewesen. Davon entfielen 86,63 % der Stimmrechte (168.069.702 Stimmen) auf unmittelbar von der Dritte BV GmbH gehaltene Aktien. 1,63 % der Stimmrechte (3.168.500 Stimmen) entfielen auf eigene Aktien der Schering AG. Insoweit werde die Mitteilung vom 26. Juni 2006 ergänzt. Bayer Schering Pharma AG, Müllerstr. 178, 13353 Berlin Ende der Mitteilung euro adhoc 22.06.2007 10:00:00 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Schering Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Branche: Pharma ISIN: DE0007172009 WKN: 717200 Börsen: Börse Stuttgart / Geregelter Markt Börse Hannover / Geregelter Markt Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/General Standard Börse Berlin / Amtlicher Markt Börse Hamburg / Amtlicher Markt Börse Düsseldorf / Amtlicher Markt Börse München / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: