Schering Deutschland GmbH

euro adhoc: Schering AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen / Währungskurse beeinträchtigen Umsatz und Ergebnis im zweiten Quartal (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Berlin, 31. Juli 2003 - Die Schering AG, Berlin (FSE: SCH, NYSE: SHR) gab heute bekannt, dass der Konzernumsatz im ersten Halbjahr mit 2,338 Mrd.EUR um 8 Prozent unter dem Wert der Vorjahresperiode lag, wobei der im zweiten Quartal 2003 gegenüber dem US-Dollar und dem Yen weiter gestiegene Kurs des Euro die Umsatzentwicklung negativ beeinflusste. Kursbereinigt stieg der Umsatz um 3 Prozent. Das Betriebsergebnis lag um 6 Prozent unter dem Halbjahresergebnis des Vorjahrs. "Angesichts des anhaltenden Erfolges unserer Top-Produkte gehen wir von einem soliden kursbereinigten Umsatzwachstum für das Gesamtjahr aus. Auf Grund des negativen Einflusses der Wechselkurse erwarten wir allerdings, dass unser Ergebnis unter Vorjahresniveau liegen wird. Wir stellen uns auf das negative Währungsumfeld sowie weitere Belastungen durch Kostensenkungsmaßnahmen im Gesundheitswesen in Deutschland ein, indem wir weitere Schritte zur Anpassung unserer Kostenstruktur vornehmen. Dies wird schon im laufenden Jahr an unseren deutschen Standorten zu einem Abbau von rund 300 Stellen führen," sagte Dr. Hubertus Erlen, Vorsitzender des Vorstands der Schering AG. "Unsere langfristigen strategischen Ziele werden hierdurch nicht beeinflußt. Die Wettbewerbsstärke unserer heutigen Produkte sowie die Einführung vielversprechender neuer Produkte aus unserer umfangreichen Entwicklungspipeline werden dazu beitragen, diese zu erreichen." Kursbereinigte Umsatzzuwächse waren insbesondere bei Yasmin® (+120%), Mirena® (+26%) und Magnevist® (+6%) zu verzeichnen. Das Umsatzwachstum von Betaferon® (kursbereinigt +5%) wurde durch Sondereffekte im zweiten Quartal beeinträchtigt. Für das Gesamtjahr wird für Betaferon® ein kursbereinigtes Umsatzwachstum im zweistelligen Bereich erwartet. Beim Betriebsergebnis konnten negative Kurseffekte durch Kostenreduzierungen bei den betrieblichen Funktionen sowie durch Gewinne aus Kurssicherungsgeschäften teilweise kompensiert werden. Der Konzerngewinn ging ohne Berücksichtigung von Einmaleffekten im Vorjahr, insbesondere aus dem Verkauf der Beteiligung an Aventis CropScience, von 279 Mio.EUR um 10% auf 250 Mio.EUR zurück. Wichtige Kennzahlen 1. Halbjahr 2003 (im Vergleich zum 1. Halbjahr 2002): - Umsatz: EUR 2.338 Mio.; +3% kursbereinigt; -8% gesamt - Bruttoergebnis vom Umsatz: EUR 1.760 Mio.; -8% - Forschungs- und Entwicklungskosten: EUR 435 Mio.; -3% - Betriebsergebnis: EUR 374 Mio.; -6% - Konzerngewinn: EUR 250 Mio.; -10%* - Ergebnis je Aktie basic: EUR 1,28; -9%* - Cashflow: EUR 382 Mio.; +3% - Anzahl der Mitarbeiter(Durchschnitt): 26.628; +3% * Prozentuale Veränderung bereinigt um Einmaleffekte im Vorjahr, insbesondere aus dem Verkauf der Beteiligung an Aventis CropScience Wichtige Kennzahlen 2. Quartal 2003 (im Vergleich zum 2. Quartal 2002): - Umsatz: EUR 1.179 Mio.; +1% kursbereinigt; -9% gesamt - Bruttoergebnis vom Umsatz: EUR 874 Mio.; -10% - Forschungs- und Entwicklungskosten: EUR 219 Mio.; -4% - Betriebsergebnis: EUR 163 Mio.; -12% - Konzerngewinn: EUR 123 Mio.; -11%* - Ergebnis je Aktie basic: EUR 0,63; -10%* - Cashflow: EUR 187 Mio.; +10% * Prozentuale Veränderung bereinigt um Einmaleffekte im Vorjahr, insbesondere aus dem Verkauf der Beteiligung an Aventis CropScience Eine Telefonkonferenz für Analysten in englischer Sprache, die als Webcast auch auf unserer Homepage unter www.schering.de übertragen wird, findet heute, am 31. Juli 2003, um 10.30 Uhr MEZ statt. Schering wird seinen Zwischenbericht über die ersten neun Monate 2003 am 27. Oktober 2003 veröffentlichen. Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 31.07.2003 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Oliver Renner Branche: Pharma ISIN: DE0007172009 WKN: 717200 Index: CDAX, DAX, HDAX, Prime All Share, Prime Standard Börsen: Niedersächsische Börse zu Hannover / Amtlicher Markt Berliner Wertpapierbörse / Amtlicher Markt Bayerische Börse / Amtlicher Markt Hamburger Wertpapierbörse / Amtlicher Markt Börse Düsseldorf / Amtlicher Markt Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt SWX Swiss Exchange / Amtlicher Markt New York / Amtlicher Markt London Stock Exchange / Amtlicher Markt Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Geregelter Markt Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Geregelter Markt

Das könnte Sie auch interessieren: