Victorinox AG

Victorinox: Gigantisches Schweizer Messer im Gras

Neuartige Feldwerbung von Landwirt Thomas Stutz, FieldCom mit VICTORINOX Ibach (ots) - In den nächsten Tagen und Monaten verwandelt sich ein Ackerfeld im Erdinger Moos beim Münchner Flughafen in eine riesige Werbefläche. Wo normalerweise Getreide, Mais oder Raps wächst, ist jetzt ein gigantisches Taschenmesser von VICTORINOX auf einer Fläche von rund 33'000 m2 zu sehen. Es ist auch die erste Feldwerbung überhaupt, die neben Pflanzenanteilen zu einem grossen Teil mit völlig natürlicher Farbe auf Milchbasis angelegt wird. Die Idee für das Projekt "Feldwerbung" hatte der Schweizer Landwirt Thomas Stutz von der Firma FieldCom. Warum Standorte in der Natur, entlang stark frequentierter Verkehrswege, zum Beispiel am Flughafen, nicht als Werbeplattform nutzen? In Zusammenarbeit mit einem deutschen Landwirt realisiert Thomas Stutz so einen authentischen und spektakulären Werbeauftritt in der freien Natur und bietet eine einzigartige Plattform für das Schweizer Offiziersmesser von VICTORINOX. In der Tat spektakulär ist sie, diese Werbung auf 190 Meter mal 177 Meter! Es ist das grösste Feldwerbeprojekt, welches der Schweizer Landwirt je angelegt hat. In zentimetergenauer Arbeit wurde das Sujet mit GPS-Unterstützung auf dem Feld abgesteckt. Über 700 Fixpunkte definieren das VICTORINOX-Logo und das Riesen-Taschenmesser. Es ist nicht nur die grösste von der FieldCom je erstellte Feldwerbung, es ist auch die erste Feldwerbung überhaupt, die neben Pflanzenanteil zu einem grossen Teil mit natürlicher Farbe auf Milchbasis angelegt wurde. Diese Farbe ist vollständig natürlich. Sie enthält weder Konservierungsmittel noch irgendwelche anderen künstlichen Zusatzstoffe. Nach der Erstellung ist die regelmässige Pflege des 33'000 m2 grossen "Plakates" auf dem Boden ein wichtiger Punkt. So wird das Gras auf der Restschriftfläche regelmässig feinsäuberlich gemäht und wo notwendig wird die Farbe erneuert. Feldwerbung ist eine neue, unverbrauchte Werbeform, die grosse Beachtung in der Bevölkerung findet und bei den Leuten durch die natürliche und unaufdringliche Art sehr gut aufgenommen wird und ankommt. Am Montag, 29. Mai um 11.00 Uhr, findet auf dem VICTORINOX-Feld im Erdinger Moos eine grosse Medienorientierung mit Apéro und Verpflegung statt. Für Fotografen und Interessierte bietet sich die Gelegenheit, das Kunstwerk auf dem Feld von oben, und zwar von der 50 Meter hohen Leiter eines Feuerwehrfahrzeuges zu betrachten. Den Besuchern soll ein erlebnisreicher und interessanter Tag in der Natur geboten werden. ots Originaltext: VICTORINOX Internet: www.presseportal.ch Kontakt: FieldCom FIMA-TREND GmbH Schmidtenbaumgarten 10 8917 Oberlunkhofen Tel. +41/56/640'19'16 Mobile +41/76/327'21'84 Fax +41/56/640'19'16 E-Mail:info@feldwerbung.ch Internet: http://www.feldwerbung.ch VICTORINOX Medienverantwortlicher Hans Schorno 6438 Ibach-Schwyz Tel. +41/41/81'81'282 Fax +41/41/81'81'580 E-Mail:282@victorinox.ch, Internet: http://www.victorinox.ch

Das könnte Sie auch interessieren: