MCH Group AG

Content Summit 01 in Zürich: Das Stelldichein der Content-Branche

    Basel (ots) - An der Content Summit 01, die vom 7. bis 9. November in Zürich stattfindet, treffen sich die Top-Strategen und Entscheidungsträger der internationalen Content-Industrie. Neben der klassischen Ausstellung gibt es zahlreiche Workshops mit führenden Akteuren der Content-Branche. In der begleitend stattfindenden Interactive Publishing Conference diskutieren und analysieren die Stars der Szene brennende Fragen zu Gegenwart und Zukunft des Content-Geschäfts.

    Eines der bestimmenden Themen der Content Summit 01 wird die Aufarbeitung des 11. Septembers und seiner Folgen sein. Noch nie stand den Medien für die Berichterstattung über ein Ereignis eine derart breite Palette von Produktionsmitteln, Formaten und Distributionskanälen zur Verfügung. Gleichzeitig stellten die Hektik der Ereignisse und der Ansturm des Publikums die Content-Branche technisch wie inhaltlich auf eine unerwartete Bewährungs- und Belastungsprobe.

    Welche Fehler wurden gemacht? Welche Lehren können Redaktionen und Verlage aus den Ereignissen ziehen? Diesen Fragen geht die im Rahmen der Content Summit 01 stattfindende Interactive Publishing Conference mit einem hochkarätigen Experten-Panel nach. Die Experten: Rich Jaroslovsky vom Wall Street Journal, Scott Meyer von der New York Times, Kalle Junkvist vom schwedischen Aftonbladet und Mathias Müller von Blumencron, Chefredakteur von Spiegel Online.

    Seit dem 11. September hat der Zugriff auf Newssites im Web um rund 20 Prozent zugenommen. Trotzdem werden weltweit Online-Zeitungen eingestellt und ganze Redaktionen auf die Strasse gestellt. Es gibt aber auch erfolgreiche Modelle - und an der Content Summit lassen sich deren Betreiber in die Karten schauen. Zu nennen wären da etwa Knut Ivar Skeid, Gründer und CEO der erfolgreichen norwegischen Online-Zeitung Nettavisen, Birger Steen, CEO des grössten skandinavischen Portals, Scandinavia Online, und Robert S. Cauthorn vom San Franciscoer SFgate.com.

    Die Interactive Publishing Conference, die heuer zum achten Mal stattfindet, wurde in letzter Minute um einen besonders schillernden Referenten ergänzt: Joseph Vardi. "Yossi" Vardi ist Gründer der israelischen Mirabilis Ltd., die mit der Instant-Messaging-Software ICQ berühmt wurde. Vardi wird an der Konferenz zum Thema "user-generierter Content" sprechen.

    Auf der Suche nach neuen Vermarktungskonzepten und Einnahmequellen im Content-Business werden neue Interfaces und Distributionsformen eine Schlüsselrolle spielen. Auf der Content Summit 01 sind die innovativsten Ideen bereits heute zu sehen. Sei es bei Auftritten von führenden Köpfen wie Joachim Sauter, Geschäftsführer der deutschen Art+com GmbH, sei es an der Ausstellung, wo führende Anbieter den State of the Art in Sachen Informationsgewinnung und Content Management zeigen. Die Liste der Aussteller umfasst klangvolle Namen wie Eurospider, Factiva, Microsoft, Xerox und C-Net, um nur einige zu nennen.

    Abgerundet wird das Programm der Content Summit 01 durch Workshops mit prominenten Exponenten der Branche. Auf besonderes Interesse dürfte der (kostenlose) Workshop "eContent programme" mit E-Communications-Manager Stig Marthinsen stossen. Das "eContent programme" der EU will die Content-Produktion in einem mehrsprachigen Umfeld verbessern und fördert entsprechende Projekte mit bis zu 2 Millionen Euro. Stig Marthinsen stellt das "eContent programme" der EU vor und informiert über die Teilnahmebedingungen.

    Natürlich geht das Stelldichein der internationalen Content-Industrie nicht ohne Award von statten. So werden an der Content Summit 01 bereits zum vierten Mal die IP Top Awards verliehen. Neu wird neben dem Best European Interactive Content Award der Best Online News Award verliehen.

    Der Content Summit 01 findet vom 7. bis 9. November im Stadthof 11 in Zürich statt.

ots Originaltext: MCH Messe Basel AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Content Summit 01 Sekretariat
MCH Messe Basel AG
CH-4021 Basel
Tel. +41 58 206 22 23/24
Fax +41 58 206 21 93
E-Mail: info@contentsummit.com

Das aktualisierte Programm ist im Internet abrufbar unter
www.contentsummit.com.

Ansprechpartner für die Medien:
Content Summit 01
Bernd Schuster, Kommunikationsleiter
MCH Messe Basel AG
Postfach
CH-4021 Basel
Tel. +41 58 206 22 73
Fax +41 58 206 21 91
E-Mail: bschuster@messebasel.ch
Internet: www.contentsummit.com

In Deutschland:
Matthias Thews - Simone Schubbach
Fink & Fuchs Public Relations AG
Berliner Strasse 164
D-65205 Wiesbaden
Tel. +49 611 74 13 10
Fax +49 611 74 13 123
E-Mail: matthias.thews@ffpr.de oder simone.schubbach@ffpr.de
Internet: www.ffpr.de
[ 007 ]



Weitere Meldungen: MCH Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: