TRIPLAN AG

Shell erteilt TRIPLAN Generalplaner-Auftrag
KataLeuna: Neue Fabrik zur Herstellung von Katalysatoren für die Produktion von Kraftstoffen

Bad Soden (ots) - Die KataLeuna GmbH Catalysts, ein Unternehmen der Shell/CRI-Criterion Gruppe, die 1998 die Katalysatorenproduktion der Leuna-Werke übernommen hat, ist ein führender Hersteller von Spezialkatalysatoren für die chemische und petrochemische Industrie. Der Engineering-Dienstleister TRIPLAN AG, Bad Soden, hat für die neue Fabrik bereits die Konzeptstudie und das erweiterte Basic Engineering durchgeführt. Am 18. Juli 2007 erhielt TRIPLAN nunmehr als Generalplaner den EPCM-Auftrag für das Detail Engineering, Beschaffung die Bau- und Montageüberwachung sowie die Inbetriebnahme-Unterstützung. "Für TRIPLAN ist dieser Auftrag ein weiterer Meilenstein in der Abwicklung von Generalplaner-Projekten im Bereich der Chemie. Das Expertenwissen der Mitarbeiter im zentralen Branchen-Center für Chemie, das wir 2006 in Leverkusen aufgebaut haben, ergänzt sich optimal mit dem Know-how und den Erfahrungen in der lokalen Niederlassung in Merseburg", so Walter Nehrbaß, Vorstand Engineering. Durch die neue Organisationsstruktur - Aufbau von Branchen-Centern, kombiniert mit regionaler Präsenz - könne der Kunde an jedem Ort und in jeder Projektphase noch besser auf das gesamte Know-how der TRIPLAN-Gruppe zugreifen. Peter Stromberger, Leiter Branchencenter Chemie / Allgemeiner Anlagenbau, ergänzt: "Die örtliche Nähe und unsere Erfahrung in der Planung von Feststoff-Handling-Anlagen sowie die gute Zusammenarbeit in der Konzept- und Basic-Engineering-Phase waren ausschlaggebend für den Projektzuschlag. Die Durchführung erfolgt nunmehr nach den hohen Abwicklungs- und Sicherheitsstandards von Shell." Im Projekt werden bis Ende 2008 zeitweise über 20 TRIPLAN-Mitarbeiter zur Planung und Montageüberwachung eingesetzt. Anfang des Jahres 2009 soll mit der Produktion des Spezialkatalysators begonnen werden. Mit der neuen Anlage erhöht sich die Kapazität am Standort; KataLeuna sichert die vorhandenen Arbeitsplätze und eröffnet die Chance für neue hochwertige Arbeitsplätze in Produktion und Forschung. ots Originaltext: Triplan AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: RIPLAN AG Arno Hausburg (Controlling / Investor Relations) Auf der Krautweide 32 65812 Bad Soden Fon 06196-6092-177 Fax 06196-6092-203 arno.hausburg@triplan.com www.triplan.com

Das könnte Sie auch interessieren: