TRIPLAN AG

Stellungnahme der TRIPLAN AG zum Übernahmeangebot der BEKO HOLDING AG
Vorstand und Aufsichtsrat bewerten Übernahmeangebot positiv

    Bad Soden (ots) - Die BEKO HOLDING AG, ein österreichisches Technologieunternehmen, hat den Aktionären der TRIPLAN AG am 11. Januar 2007 ein Angebot zur Übernahme der Aktien gemacht. Die BEKO, die bereits seit 2004 Aktionär der TRIPLAN AG ist, hat insbesondere im Jahre 2006 den Anteil an der TRIPLAN AG auf knapp 30 Prozent ausgebaut. Im Rahmen des Übernahmeangebotes bietet die BEKO den Aktionären der TRIPLAN AG einen Betrag von 2,20 EUR je Aktie an.

    Vorstand und Aufsichtsrat der TRIPLAN AG haben sich mit dem Übernahmeangebot ausführlich auseinandergesetzt, dieses sowohl rechtlich als auch wirtschaftlich durch externe Berater prüfen lassen und sind einheitlich zu dem Ergebnis gekommen, dass der Preis von 2,20 EUR je Aktie dem derzeitigen Wert entspricht.

    Die TRIPLAN AG soll gemäß den Angebotsunterlagen der BEKO HOLDING AG weiterhin als selbständiges Unternehmen tätig sein. Bei einem erfolgreichen Verlauf der Übernahme steht die Nutzung von Synergien zwischen beiden Unternehmen im Vordergrund. Dies soll vor allem durch Know-how-Transfer zwischen BEKO und TRIPLAN erfolgen. Weiterhin ist eine gemeinsame strategische Positionierung in den Bereichen e-health und Product Lifecycle Management beabsichtigt. Insbesondere auf dem Gebiet der Ingenieurdienstleistungen ist eine enge Kooperation zwischen der TRIPLAN und den Tochtergesellschaften der BEKO HOLDING AG angedacht.

    In der Angebotsunterlage bekundet die BEKO Holding AG die Absicht, im Falle einer erfolgreichen Übernahme weder eine Verwertung von Vermögen noch wesentliche Änderungen in der Organisationsstruktur der TRIPLAN AG vorzunehmen. Für die TRIPLAN AG und ihre Mitarbeiter ergeben sich aus der Einbindung in den BEKO Konzern Möglichkeiten für die weitere Expansion in einer international positionierten Holdingstruktur.

    Die Verwaltung der TRIPLAN AG bewertet das Angebot der BEKO HOLDING AG positiv. Jeder einzelne Aktionär muss jedoch das Übernahmeangebot, vor allem vor seinem persönlichen Hintergrund, genauestens prüfen und seine Entscheidung treffen.

    Der volle Wortlaut der gemeinsamen Stellungnahme des Vorstandes und des Aufsichtsrates der TRIPLAN AG zum Übernahmeangebot der BEKO HOLDING AG kann im Internet unter der Adresse www.triplan.com eingesehen werden.

    Der Vorstand

ots Originaltext: Triplan AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TRIPLAN AG
Auf der Krautweide 32
65812 Bad Soden
Tel.:    06196 / 60 92 - 0
Fax:      06196 / 60 92 - 203
e-mail: info@triplan.com



Weitere Meldungen: TRIPLAN AG

Das könnte Sie auch interessieren: