TRIPLAN AG

euro adhoc: Triplan AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
Gesamtleistung im Konzern wächst um 93,3 Prozent Periodenergebnis wächst von -187 TEUR (Q1 2005) um 400 TEUR auf 213 TEUR

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

24.05.2006

Bad Soden, 24. Mai 2006: Die TRIPLAN AG (ISIN: DE0007499303) legt den Quartalsabschluss des ersten Quartals 2006 vor. Im Zeitraum vom 1. Januar - 31. März 2006 hat die TRIPLAN AG die Gesamtleistung (Umsatzerlöse inkl. Bestandsveränderungen, sonstige betriebliche Erträge und andere aktivierte Eigenleistungen) von 5.345 TEUR im ersten Quartal 2005 um 4.989 TEUR auf 10.334 TEUR gesteigert. Dies entspricht einer Steigerung von 93,3 Prozent.

Die positive Entwicklung der TRIPLAN spiegelt sich auch in den Finanzkennzahlen wider. Das EBITDA beträgt zum Bilanzstichtag 31. März 2006 558 TEUR (VJ 6 TEUR). Das daraus resultierende EBIT stieg von -158 TEUR im ersten Quartal 2005 um 512 TEUR auf  354 TEUR. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) beträgt 346 TEUR (VJ -158 TEUR). Die TRIPLAN verbessert das Periodenergebnis von -187 TEUR um 400 TEUR auf 213 TEUR. Das Ergebnis pro Aktie beträgt 0,03 EUR (VJ  -0,03 EUR).

Die positive Entwicklung des ersten Quartals 2006 ist vor allem auf die Entwicklung des Geschäftsbereiches Engineering zurückzuführen. Die Gesamtleistung des Bereiches stieg von 3.875 TEUR im ersten Quartal 2005 um 4.846 TEUR auf 8.721 TEUR im ersten Quartal 2006. Dies entspricht einer Steigerung von 125 Prozent.

Neben der positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung konnte auch die Liquiditätslage erheblich verbessert werden. Insgesamt verfügt die TRIPLAN AG zum Berichtsstichtag über liquide Mittel in Höhe von 1.708 TEUR (31. März 2006) nach 1.043 TEUR (31. März 2005). Die Eigenkapitalquote beläuft sich zum Bilanzstichtag auf 44,5 Prozent.

Auf Grund der nahezu vollen Auslastung der Niederlassungen der TRIPLAN AG hält der Vorstand an der prognostizierten Gesamtleistung von EUR 36 Mio. für das Geschäftsjahr 2006 und der Steigerung der Profitabilität der Gesellschaft fest.

Der Vorstand

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 24.05.2006 06:34:20
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Triplan AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Arno Hausburg
Tel.: +49 (0)6196 6092 177
E-Mail: arno.hausburg@triplan.com

Branche: Anlagenbau
ISIN:      DE0007499303
WKN:        749930
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr



Weitere Meldungen: TRIPLAN AG

Das könnte Sie auch interessieren: