economiesuisse

Economiesuisse - Economiesuisse wählt neue Vorstandsmitglieder und nimmt drei neue Mitglieder auf

Zürich (ots) - Am heutigen Tag der Wirtschaft wählten die Mitglieder des Wirtschaftsdachverbands dreizehn neue Vorstandsmitglieder. Zwei Personen wurden in den Vorstandsausschuss gewählt. Zudem heisst economiesuisse drei neue Mitglieder willkommen. Es handelt sich um die Vereinigung Groupement des Entreprises Multinationales, die Swiss Association of Trust Companies und den Verband freier Autohandel Schweiz.

An der Mitgliederversammlung wurden dreizehn Persönlichkeiten neu in den Vorstand gewählt:

   - Alessandra Alberti (Director Chocolat Stella) als Vertreterin 
     der FIAL
   - Gerd Aufdenblatten (CEO Holcim [Schweiz] AG) als Vertreter der 
     cemsuisse
   - Cédric Bossert (General Counsel, Central Legal Department, 
     Richemont International SA) als Vertreter der FH Fédération de 
     l'industrie horlogère suisse
   - Nicole Burth Tschudi (CEO Adecco Switzerland)
   - Dr. Yannick Hausmann (Group General Counsel, ZURICH) als 
     Vertreter des SVV
   - Gian-Luca Lardi (Präsident Baumeisterverband)
   - Isabelle Moret (Präsidentin FIAL) als Vertreterin der FIAL
   - Philip Mosimann (CEO und Mitglied der Konzernleitung Bucher 
     Industries AG) als Vertreter von Swissmem
   - Stefan Pfister (CEO KPMG)
   - Frédérique Reeb-Landry (Directrice générale Affaires publiques 
     P&G Suisse)
   - Peter Schöpfer (Vizepräsident des Verwaltungsrats Sunrise 
     Communications Group AG)
   - Dr. Felix Wenger (Senior Partner, McKinsey & Company, Inc. 
     Schweiz)
   - André Wyss (Global Head, Novartis Business Services) als 
     Vertreter von scienceindustries 

Caroline Forster, CEO Inter-Spitzen AG, und Kaspar E.A. Wenger, designierter Präsident des Verwaltungsrats der Holcim (Schweiz) AG, wurden in den Vorstandsausschuss gewählt.

Drei neue Mitglieder

Der Vorstand von economiesuisse hat zudem beschlossen, folgende drei Organisationen neu in den Mitgliederkreis aufzunehmen:

1. Die Vereinigung Groupement des Entreprises Multinationales (GEM) ist eine nicht gewinnorientierte und politisch neutrale Organisation mit Sitz bei der Fédération des Entreprises Romandes Genève (FER Genève). Ihr gehören mehr als 85 schweizerische und ausländische Gesellschaften unterschiedlicher Grösse an, die alle ihren Sitz in den Kantonen Genf, Waadt oder Freiburg haben. Insgesamt beschäftigen sie rund 30'000 Angestellte. Die Vereinigung setzt sich bei den Behörden und in der Öffentlichkeit für wettbewerbsfähige und stabile Rahmenbedingungen ein, die die Entwicklung schweizerischer und ausländischer multinationaler Unternehmen begünstigen. Deshalb steht sie auch betreffend Wirtschaftsförderung und Beschäftigung mit den Steuerverwaltungen und den Behörden in Kontakt.

2. Die Swiss Association of Trust Companies (SATC) vertritt die in der Trustbranche tätigen Firmen mit Geschäftssitz in der Schweiz. Sie zählt 30 Mitglieder. Bedingung für eine Mitgliedschaft ist die Zugehörigkeit zu einer in der Schweiz anerkannten Selbstregulierungsorganisation oder die Beaufsichtigung durch die eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA. Die SATC hat unter anderem zum Ziel, die Qualität, Professionalität und Integrität im Trust-Business in der Schweiz zu gewährleisten, den Austausch von Know-how, Informationen und Ideen zu fördern, die Akzeptanz der Dienstleistungen ihrer Branchenmitglieder zu erhöhen und eine hochwertige Ausbildung in Management, rechtlichen, kaufmännischen und anderen Trust-bezogenen Belangen zu unterstützen.

3. Der VFAS - Verband freier Autohandel Schweiz ist ein Verein mit Sitz in Wohlen und wurde 1956 gegründet. Er vertritt die Interessen von über 120 Mitgliedern in der ganzen Schweiz, darunter freien Autohändlern, Werkstätten, Direkt- und Parallelimporteuren sowie Markenvertretern. Der VFAS setzt sich für gute Rahmenbedingungen im Autohandel und einen funktionierenden Wettbewerb bei Politik, Behörden und Medien ein.

Economiesuisse heisst die drei neuen Mitglieder willkommen und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Kontakt:

Michael Wiesner, Mitglied der Geschäftsleitung, Tel. +41 44 421 35
55, michael.wiesner@economiesuisse.ch
Diese Medienmitteilung finden Sie auch auf www.economiesuisse.ch

Über economiesuisse
Economiesuisse ist der Dachverband der Schweizer Wirtschaft. Er
vertritt die Interessen seiner Mitglieder in allen Bereichen der
Wirtschaftspolitik und setzt sich für optimale Rahmenbedingungen für
den Wirtschaftsstandort Schweiz ein. Mitglieder sind 100
Branchenverbände, 20 kantonale Handelskammern sowie einige
Einzelunternehmen. Economiesuisse vertritt insgesamt 100'000
Schweizer Unternehmen aus allen Branchen mit zwei Millionen
Arbeitsplätzen in der Schweiz.



Weitere Meldungen: economiesuisse

Das könnte Sie auch interessieren: