economiesuisse

economiesuisse - In Kontakt mit der zentralschweizerischen Wirtschaft

Zürich (ots) - Die Schindler Aufzüge AG im luzernischen Ebikon ist Gastgeberin der diesjährigen Direktoren- und Geschäftsführerkonferenz von economiesuisse. Nach den Veranstaltungen im Thurgau und im Waadtland tauschen sich die Geschäftsführer der Mitglieder von economiesuisse in der Zentralschweiz über wichtige wirtschaftspolitische Herausforderungen im Bereich der Zuwanderung und der Energiepolitik aus. economiesuisse-Direktor Pascal Gentinetta hat mit Felix Howald, Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ, verschiedene KMU in der Zentralschweiz besucht. Präsident Rudolf Wehrli referiert seinerseits am 25. April an der Generalversammlung der IHZ in Brunnen.

Die Direktoren- und Geschäftsführerkonferenz von economiesuisse findet heute bereits zum dritten Mal in Zusammenarbeit mit einer kantonalen Handelskammer und einem regionalen Unternehmen statt. Die diesjährige Konferenz bei der Schindler Aufzüge AG vertieft neben einem Einblick in die Wirtschaftsstruktur der Gastgeberregion die Diskussion um die Energieeffizienz - ein Thema, das bei Unternehmen aus allen Branchen und Grössen eine hohe Bedeutung geniesst. Insbesondere Armin Eberle, Geschäftsführer der Energie-Agentur der Wirtschaft, zeigte die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten auf, wie Klimapolitik, Stromeffizienz und betriebswirtschaftliche Rentabilität einhergehen. Darüber hinaus wurden die Zuwanderung mit all ihren positiven, aber auch negativen Begleiterscheinungen und die daraus resultierenden Herausforderungen für die Schweizer Wirtschaft eingehend diskutiert.

Im Zusammenhang mit dem Besuch in die Zentralschweiz standen auch direkte Kontakte mit lokalen KMU auf der Agenda. So besuchten Pascal Gentinetta und Felix Howald unter anderem die Firma 4B in Hochdorf und sprachen mit CEO Mark Bachmann über energiepolitische Frage und die Erwartungen der Unternehmen an den Wirtschaftsdachverband. economiesuisse liegt viel daran, den engen Kontakt mit der Basis der rund 100'000 Unternehmen zu pflegen, deren Interessen der Verband in Bern vertritt. Auch economiesuisse-Präsident Rudolf Wehrli wird diese Woche in der Zentralschweiz zu Gast sein. Er referiert am 25. April an der Generalversammlung der Industrie- und Handelskammer IHZ in Brunnen zum Thema "Nachhaltigkeit als Leitlinie wirtschaftlichen und politischen Handelns". Auch er wird seinen Besuch dazu nutzen, Gespräche mit Unternehmern aus dem Mitgliederkreis der IHZ zu führen.

Kontakt:

economiesuisse: Roberto Colonnello, 078 806 36 96,
roberto.colonnello@economiesuisse.ch
IHZ:Felix Howald, Dirketor IHZ, 041 410 6889, 076 452 76 46,
felix.howald@ihz.ch



Weitere Meldungen: economiesuisse

Das könnte Sie auch interessieren: