economiesuisse

economiesuisse - Fasmed ist 100. Verbandsmitglied
Im Jahr 2008 haben sich bereits fünf neue Verbände economiesuisse angeschlossen

Zürich (ots) - Der Vorstand von economiesuisse hat an seiner heutigen Sitzung die Aufnahme von zwei neuen Mitgliedern beschlossen: Es handelt sich um FASMED (Medizinaltechnik) und kmuNEXT. FASMED ist das 100. Verbandsmitglied von economiesuisse. Insgesamt traten damit im Jahr 2008 fünf Verbände dem Wirtschaftsdachverband bei. Bereits zwischen März und Mai 2008 sind der Verband Schweizerischer Generalunternehmer (VSGU), der Verband Schweizerischer Vermögensverwalter (VSV) und der Verband Privatkliniken Schweiz (PKS) zu economiesuisse gestossen. Die fünf Beitritte stärken die Basis von economiesuisse weiter. FASMED, der Dachverband der Schweizerischen Handels- und Industrievereinigungen der Medizinaltechnik, vertritt die schweizerische Medical-Device-Branche mit einem Marktvolumen von über 4 Mrd. Franken. Fasmed wurde Mitte 2000 durch die Organisationen ASMED (Vereinigung schweizerischer Lieferanten von Medical Produkten), FAS (Verband schweizerischen Firmen für Arzt- und Spitalbedarf) und SVDI (Schweizerischer Verband der Diagnostica- und Diagnostica-Geräte-Industrie) gegründet. FASMED umfasst heute über 200 Mitgliedfirmen aus der ganzen Schweiz. kmuNEXT ist eine Vereinigung zur Förderung eines verantwortungsvollen Unternehmertums in der Schweiz. Die Organisation wurde 2005 gegründet und unterstützt die Unternehmen bei der Nachfolgeplanung und Unternehmensübernahmen durch engagierte und motivierte Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer. kmuNEXT ist eine privat finanzierte Initiative und arbeitet mit Institutionen der Wirtschaft, des Bundes und der kantonalen Wirtschaftsförderungen zusammen. Kontakt: Urs Rellstab Telefon: 079 669 56 10

Das könnte Sie auch interessieren: