Schweizerische Botschaft

Diplomatie als Balanceakt
Tag der offenen Tür der Schweizerischen Botschaft in Berlin

Diplomatie als Balanceakt: Seiltänzer Dimitri am Schweizerischen Nationalfeiertag auf dem Hochseil mit Schweizerischer Botschaft und Bundeskanzleramt / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter... mehr

~    Berlin (ots) -

    Die Schweizerische Botschaft in Berlin öffnete am Nationalfeiertag die Türen zu ihrem historischen Gebäude. Am 1. August luden Botschafter Tim Guldimann und seine Frau die Bevölkerung Berlins ein, das Innere der am Spreebogen prominent platzierten Botschaft zu erkunden. Ehrengäste an diesem Sonntagnachmittag waren die Kinder der Stadt.

    Jedes Jahr feiert die Schweiz die mythische Gründung ihrer Republik durch die drei alten Eidgenossen am 1. August 1291. Zur Feier dieses Anlasses gab die Schweizerische Botschaft in Berlin dieses Jahr Kindern mit ihren Familien einen Einblick in die Geschichte der deutsch-schweizerischen Beziehungen der letzten 150 Jahre. Sie erklärte die Arbeit einer diplomatischen Vertretung und zeigte die Repräsentationsräume der Residenz. Den Kindern wurde ein eigener fiktiver Schweizer Pass ausgestellt, der ihnen nach der Kontrolle durch einen Schweizer Grenzwächter Zutritt in das Gebäude verschaffte. Anschliessend wurden im Garten des Botschaftsgeländes Schweizer Spezialitäten serviert. Hoch über dem "diplomatischen Parkett" tanzte derweil der bekannte Schweizer Seiltänzer David Dimitri und zeigte spielerisch die Diplomatie als Balanceakt (siehe Bild des Seiltänzers Dimitri mit Schweizer Botschaft und Bundeskanzleramt).

Pressekontakt:
Schweizerische Botschaft

Botschaftsrat Heinrich Maurer

E-mail: heinrich.maurer@eda.admin.ch

Tel: 0160 96 86 88 66



Das könnte Sie auch interessieren: