aiciti / Exhibit & More AG

Die Orbit-iEX 2008 hat begonnen

Fällanden (ots) - Vom 20. bis 23. Mai 2008 öffnet die grösste Schweizer IT-Messe im Messezentrum Zürich ihre Tore. Begonnen hat das Messeunternehmen längst, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Mit verbessertem Konzept wird die Orbit-iEX auch 2008 alle Zweige der IT-Branche spiegeln. Der Start verläuft vielversprechend: Bis Ende Oktober haben sich über 100 Aussteller angemeldet, eine Zahl, die vor einem Jahr erst einen Monat später erreicht wurde. Vor allem verstärkt sich der Trend, dass prominente Aussteller zur Orbit-iEX zurückkehren - jüngstes Beispiel ist Cablecom. Nach dem Besucherrückgang im Vorjahr hat die Messeleitung das Konzept an die Herausforderungen angepasst. Das erklärte Ziel ist, die Zahl der Besucher mittelfristig auf deutlich über 20.000 zu steigern. Dabei soll die seit Jahren ausgezeichnete Qualität der Besucher noch angehoben werden. Nach wie vor wird die Orbit-iEX als B2B-Messe positioniert. Aufgrund der grossen Bedeutung von IT-Lösungen ist die Orbit-iEX grundsätzlich für alle Unternehmen relevant, in Zukunft wird verstärkt der Markt der KMU angesprochen. Inhaltlich setzt die Messeleitung weiter auf die gut angenommene Segmentierung in "Business Software", "IT-Services & Consulting", "Online Marketing & Werbung", "E-Business & Internet & Websites", "Hardware & Office Equipment", "Communication & Mobile Computing", "Networks" und "Security". Zu den zentralen Neuerungen gehören Kooperationen mit verschiedensten Verbänden der Schweizer Wirtschaft. Die Orbit-iEX muss noch vermehrt zum Pflichttermin für die KMU werden, denn Effizienz und Profitabilität sind zentrale Begriffe in jedem Unternehmen und können unter Einsatz der richtigen Mittel optimiert werden. Dazu gehört eine gewisse Entmystifizierung des IT-Jargons, so dass auch die KMU-Entscheider ohne Informatik-Fachwissen die für sie passende Lösung evaluieren können. Dazu passt die Zusammenarbeit mit den Berner Experten von Dr. Sieber & Partners, die komplexe IT-Begriffe verständlich machen. Anhand von Checklisten in eingängiger Sprache können Unternehmen rasch ihren Bedarf an IT und die dazu gehörenden Lösungen ermitteln. Auch das neue "Matching"-System erhöht den Nutzen der Orbit-iEX für Besucher und Aussteller. Besucher suchen konkrete Lösungen, zugeschnitten auf die spezifischen Anforderungen ihrer Branche. Aussteller präsentieren ihre spezifischen Lösungen herunter gebrochen auf die jeweiligen Branchen. Genau diese Anforderungen bringt nun eine intelligente Datenbanklösung einfach und treffsicher zusammen. Wie im Vorjahr werden wichtige Medienpartner die Orbit-iEX unterstützen, welche die Business-Orientierung der Messe spiegeln. Darüber hinaus laufen derzeit aussichts-reiche Verhandlungen über Kooperationen mit weiteren grossen Medien-unternehmen, die der Orbit-iEX weitere mediale Unterstützung geben sollen. Sind Sie an der Ausstellereinladung für die Orbit-iEX 2008 interessiert? Via presse@exhibit.ch anfordern oder unter www.orbit-iex.ch downloaden. ots Originaltext: Orbit-iEx / Exhibit AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Exhibit AG Giancarlo Palmisani, Messeleiter Sandra Schwarz, Medienverantwortliche Bruggacherstrasse 26 Postfach 185 8117 Fällanden Tel.: +41/44/806'33'80 Fax: +41/44/806'33'43 E-Mail: info@orbit-iex.ch, Web www.orbit-iex.ch

Das könnte Sie auch interessieren: