aiciti / Exhibit & More AG

Die Orbit-iEX 2006 ist auf Kurs

Fällanden (ots) - Nach der Premiere in Basel findet die Orbit-iEX dieses Jahr erstmals in Zürich statt. Vom 16. bis 19. Mai werden in- und ausländische Anbieter und Dienstleister aus allen Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnologie in den Hallen 1 bis 6 des Messezentrums Zürich ausstellen. Elf Wochen bevor die Orbit-iEX ihre Tore öffnen wird, haben sich bereits mehr als 320 Aussteller angemeldet. Dieses Zwischenergebnis ist vergleichbar mit dem Vorjahr, darum ist Messeleiter Giancarlo Palmisani zuversichtlich, dass in Zürich ebenso viele Firmen ausstellen werden wie letztes Jahr in Basel. Über 500 Aussteller und 21'449 Besucher machten die erste Orbit-iEX, die aus der traditionellen Orbit und der innovativen Internet Expo entstanden ist, zu einem Erfolg. Aussteller, die sich für einen eigenen Stand oder einen gemeinsamen Auftritt wie eStarter-Park, Mac Swiss oder Solution Park interessieren, können sich noch anmelden. Alle Unterlagen, insbesondere Einladung und Ausstellervertrag, können auf www.orbit-iex.ch herunter geladen werden. Themen und Trends: eine repräsentative Übersicht Die Orbit-iEX ist die Plattform für Anwender, Anbieter und Dienstleister, die sich für Informations- und Kommunikationstechnologien im Geschäftsalltag interessieren. Die Aussteller bieten einen repräsentativen Überblick über alles, was heute ein Thema ist und morgen aktuell sein wird. Die Orbit-iEX ist thematisch in sechs Hauptbereiche aufgeteilt: Business Software, Dienstleistungen und Beratung, Hardware und Büroinfrastruktur, Internetapplikationen und Geschäftsprozesse, IT-Security, mobil arbeiten und kommunizieren. Jeder dieser Bereiche ist weiter unterteilt, um der riesigen Vielfalt an Themen und Trends gerecht zu werden. Neben den vielen einzelnen Ausstellern gibt es an der Orbit-iEX 2006 auch drei Gemeinschaftsstände: eStarter-Park ist die Plattform für Firmen, die noch keine fünf Jahre alt sind, Mac Swiss ist der gemeinsame Auftritt aller, die Apple-Produkte sowie Produkte und Dienstleistungen rund um Apple-Produkte anbieten. In der Halle 6 befindet sich der Solution Park, ein heterogener ICT-Park, welcher auf Initiative von eSeSIX und IX Europe lanciert wurde. Wissen kompakt: 45 Seminare für alle, die mehr wissen wollen Während der vier Ausstellungstage findet parallel zur Messe die Orbit-iEX-Konferenz statt. "IT Innovation update" ist das Motto des Konferenzprogramms, das mit Branchenvertretern entwickelt wurde. Um die Synergien von Messe und Konferenz optimal zu nutzen, greift das Programm Themen auf, die auch an der Messe aktuell sind. So erhält der Besucher ein ganzheitliches Angebot, vom Fachwissen der Spezialisten bis zu konkreten Produkten, Leistungen und Lösungen der einzelnen Aussteller. Das Konferenzprogramm mit 45 Einzelseminaren vermittelt Know-how in zwölf verschiedenen Themenbereichen und fokussiert sich auf Internet und Internetauftritte, Business Software und Business Solutions, Security, Open Source, VoIP und Outsourcing. Jedes Seminar dauert 75 Minuten und kann einzeln gebucht werden, die Seminare finden in der Halle 7 sowie in den Konferenzräumen K6 und K7 des Messezentrums Zürich statt. Das Konferenzprogramm ist vom 25. März an auf www.orbit-iex.ch abrufbar. ots Originaltext: Orbit-iEX / Exhibit AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Informationen zur Messe Giancarlo Palmisani, Messeleiter Sandra Schwarz, Medienverantwortliche Exhibit AG Bruggacherstrasse 26 Postfach 185 CH-8117 Fällanden Tel. +41/(0)44/806'33'80 Fax +41/(0)44/806'33'43 E-Mail:info@orbit-iex.ch Internet: http://www.orbit-iex.ch Informationen zur Konferenz Rainer Artho, Geschäftsführer Messbar GmbH Brunnenstrasse 1 CH-8610 Uster E-Mail: info@messbar.ch

Das könnte Sie auch interessieren: