aiciti / Exhibit & More AG

Orbit-iEX fördert kleines Wirtschaftswunder mit grossem Stand

    Zürich (ots) - Mit einem cleveren Mix aus Online-Strategien und Offline-Aktivitäten betreut das Institut für Jungunternehmen (IFJ) aus St. Gallen seit 1989 erfolgreich Jungunternehmen. So wurden tausende von neuen Stellen geschaffen. Wissensvermittlung und Vernetzung via Internet und Events sind die Erfolgsfaktoren. Seit 3 Jahren wird das IFJ durch die Orbit-iEX unterstützt. Hier entstand die Idee für den so genannten eStarter-Park mit günstigen Konditionen für einen Messeauftritt, der es in sich hat.

    Manche Wunder geschehen im kleinen und von der grossen Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt. Während viele grosse Konzerne in den letzten Jahren immer weiter Stellen abbauten, gab es im "Untergrund" ein regelrechtes Stellenwunder, vorangetrieben durch einen gelungenen Mix aus klassischer Betriebswirtschaft, innovativen Ansätzen, den richtigen Partnern, guten Ideen und modernster Technologie. Seit 1989 baut das St. Galler Institut für Jungunternehmen (IFJ) seine Internet-Plattform namens eStarter.ch aus, die nach IFJ-Angaben zum führenden Marktplatz für KMU wurde, mit ca. 12'500 angeschlossenen Firmen und jeder Menge hilfreicher Tools. Darunter auch eine Art Wissensdatenbank. Allein die Top-100 Firmen der Plattform schufen in den letzten 10 Jahren ca. 7'000 Arbeitsplätze. Insgesamt habe das IFJ seit 1989 über 30'000 Jungunternehmen mit Businessplan-Tools, Networking-Events, Workshops und individuellen Coaching-Angeboten beim Start-up begleitet. Seine nachhaltige Unterstützung zeige Wirkung: 95% der Neuunternehmer seien nach 2 Jahren noch am Markt tätig. Vergleiche man diese Zahlen mit dem normalen Durchschnitt, werde die Bedeutung erst richtig offensichtlich. Normalerweise überleben nur 50% der Neuunternehmen die ersten beiden Jahre.

    "Eine gute Sache, die man unterstützen sollte", dachte sich deshalb Orbit-iEX Messeleiter Giancarlo Palmisani vor 3 Jahren. Es entstand die Idee des eStarter-Parks. Der ermöglicht Jungunternehmen zu besonders günstigen Tarifen einen Messeauftritt an einem gemeinsamen Stand, der vom IFJ betreut wird. "Das Internet zeigt dann am besten Wirkung, wenn man Online- und Offline-Aktivitäten strategisch miteinander verknüpft" so Messeleiter Palmisani. So ist es auch kein Wunder, dass sich der eStarter-Park innerhalb von nur zwei Jahren von einem Stand mit nur 8 Firmen zum mittlerweile einer der grössten Stände an der Orbit-iEX, sowie auch an der Marketingmesse X, entwickelte. Dieses Jahr werden sich 35 Jungunternehmen präsentieren - ein neuer Rekord. Die Jungunternehmen werden nicht nur strategisch geplant auf Kundenfang gehen. Sie suchen auch gezielt den Dialog, um ihre Angebote permanent weiterzuentwickeln und so immer den besten Draht zum Kunden zu haben. Gerade dabei wird das Internet in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen.

    Mit dem eStarter-Park wurde ein zunehmend wachsendes Bedürfnis nach qualitativ guten Networking-Plattformen geschaffen. Neben der hohen Besucherfrequenz am Messestand gehört auch der Austausch mit den anderen Anbietern am Morgen und am Abend dazu. Die Angebote der Teilnehmer ergänzen sich oft sehr gut. Es entsteht ein Networking untereinander, Motivation und Durchhaltefähigkeit werden gestärkt. So manche Teilnehmer wurden zu permanenten Geschäftspartnern, die sich gegenseitig unterstützen.

      Die Vorbereitungen zur Orbit-iEX 2005 (24. bis 27. Mai 2005)
laufen zur Zeit auf Hochtouren. Die Stände im eStarter-Park sind
schon fast ausgebucht. Damit auch Start-ups mit geringem Budget an
der wichtigsten ICT-Messe auf die "Jagd" nach neuen Kunden und
Aufträgen gehen können, bieten Orbit-iEX und IFJ allen
Jungunternehmen, die jünger als 5 Jahre sind, eine schlüsselfertige
Lösung für CHF 6'850.- an. Im Preis inbegriffen ist die komplette
Standeinrichtung, professionelle Medienarbeit, Catering, Events,
Reinigung, Versicherung und vieles mehr. Start-ups, die jünger als 2
Jahre und das erste Mal an einer Messe dabei sind, zahlen sogar nur
CHF 2'500.-. Sie können dieses Angebot aber nur einmal in Ihrer
Firmengeschichte nutzen. Mit diesem Hammerpreis sind sie für alle
vier Messetage dabei - und das inmitten des eStarter-Park's. Die
Unterstützung geht aber noch weiter. Detaillierte Checklisten helfen
den Jungunternehmen, sich optimal auf die Messe vorzubereiten, und
die Messe bietet allen Anbietern ein Verkaufstraining an.

    Das Interview mit Teilnehmerin Mariella De Matheis, mdm-training finden Sie unter: www.orbit-iex.ch  -  Presse (Pressemitteilungen)

ots Originaltext: Orbit-iEX / Exhibit AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Giancarlo Palmisani
Messeleiter o

Zoe Mitrou
Presseverantwortliche

Exhibit AG
Bruggacherstrasse 26
Postfach 185
CH-8117 Fällanden/Zürich
Tel.         +41/44/806'33'80
Fax          +41/44/806'33'43
E-Mail:    info@orbit-iex.ch
Internet: http://www.orbit-iex.ch



Das könnte Sie auch interessieren: