aiciti / Exhibit & More AG

iEX 2003: Leaderplattform für "New IT" setzt auf Bewährtes und entwickelt Neues

    Fällanden (ots) - Vom 5. bis 7. Februar 2003 findet in der Messe Zürich die 7. Internet Expo (iEX) statt. Trotz anhaltend schwierigem Marktumfeld werden 300 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen auf einer Nettoausstellungsfläche von 9'000 Quadratmetern zeigen. Die Internet Expo 2003 bietet Fachbesuchern aus der Schweiz und dem Ausland die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die neuesten Entwicklungen der IT-, Telco- und Internet-Branche in der Schweiz zu verschaffen. Zusammen mit der iEX Konferenz, einer der europaweit grössten IT- und Internet-Seminarveranstaltungen, bestätigt die iEX ihre Leaderfunktion als Plattform für "New IT" in der Schweiz.

    Die Internet-Branche befindet sich seit bald zwei Jahren in einer Phase der Neuorientierung. Das Ende der Dotcom-Euphorie beendete wenig nachhaltige Web-Projekte und bedeutete das Aus für manches Start-up-Unternehmen, auch in der Schweiz. Dieser Entwicklung kann sich die Internet Expo (iEX) 2003 nicht verschliessen. Viele Firmen, die noch vor zwei Jahren dabei waren, gibt es heute nicht mehr, und da die Branche derzeit noch nicht an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen kann, wird die iEX 2003 insgesamt eine verringerte Ausstellungsfläche aufweisen. Mit rund 9'000 Quadratmetern, verteilt auf 4 Hallen, kann sich die Schweizer Internet-Fachmesse allerdings deutlich besser halten als vergleichbare Messen im Ausland - Beleg für die starke Stellung im Schweizer IT-Markt und das Vertrauen der grossen Anbieter in die iEX.

    iEX-Messeleiter Giancarlo Palmisani unterstreicht die Bedeutung der iEX: „Zwar müssen wir die Messe ohne Wenn und Aber den Veränderungen der Internetbranche anpassen. Entscheidend ist aber, dass die Marktführer aus sämtlichen wichtigen Marktsegmenten nahezu lückenlos präsent sein werden. Alle grossen Internet Service Provider, Infrastrukturanbieter, System-integratoren, Webdienstleister und Webmedien sind mit einem Stand an der iEX vertreten. Das zeigt, wie robust die Internet Expo heute ist."

    "New IT for Internet Leaders"

    Der für 2003 gewählte Leitsatz der Messe "New IT for Internet Leaders" widerspiegelt den aktuellen Trend der Branche, nämlich die zunehmende Verflechtung von Unternehmens-prozessen mit Internet-Technologie. Messeleiter Palmisani: "Durch diese Verknüpfung entstehen ganz neue Systemarchitekturen, die es Unternehmen ermöglichen, im Handumdrehen billige Applikationen zu schreiben, welche wiederum ganz neue Kooperations- und Geschäftsformen schaffen. Das ist nichts weniger als eine kleine Revolution, die allerdings eher im Stillen stattfindet." Auf diese Entwicklung hat die Messeleitung reagiert und 2003 "Systemintegration" zum Leitthema erklärt. Die Zusage zahlreicher grosser Systemintegratoren, IT- und Web-Dienstleister bestätigt, dass damit der richtige Entscheid gefällt wurde.

    Insgesamt werden 300 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen an der iEX 2003 zeigen. Fachbesucher aus dem In- und Ausland erhalten die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die neuesten Entwicklungen der IT-, Telecom- und Internet-Branche in der Schweiz zu verschaffen. Die Zürcher Fachmesse bleibt damit ein "Musstermin" für die Schweizer Branche.

    Die iEX 03 wird vom 5. bis zum 7. Februar 2003 in der Messe Zürich stattfinden. Die im Jahr 1997 gegründete Fachmesse der Exhibit AG, einer Tochter der Reed Messen Schweiz, hat sich seit ihrer ersten Durchführung als richtungsweisend für IT-Professionals, Internet-Verantwortliche und Anbieter in der Schweiz etabliert. Mit 28'000 Fachbesuchern im 2002 handelt es sich um eine der grössten Internet-Messen in Europa. Auch gilt die iEX im Messekonzern Reed, dem weltweit grössten Organisator von Fachmessen mit über 470 Veranstaltungen in 35 Ländern, als eines der bislang erfolgreichsten Projekte überhaupt.

    Über 80 Seminare an der iEX Konferenz

    Zum Business-Fokus der Veranstaltung trägt auch die parallel zur Messe stattfindende iEX-Konferenz bei. Sie ist mit mehreren tausend Teilnehmern und über 80 Seminaren, unterteilt in fünf thematische Tracks wie E-Commerce, Intranet und Webmastering, die grösste IT-Seminarveranstaltung der Schweiz.

    Hinweis für Redaktionen: iEX-Logos im TIFF-Format sowie hochaufgelöste Bilder von der Messe finden Sie in der Presserubrik des Veranstalters unter www.iex.ch.

ots Originaltext: iEX 2003
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Exhibit AG
Giancarlo Palmisani, Messeleiter oder Caroline Bobek, Projektleiterin
Bruggacherstrasse 26
Postfach 185
CH-8117 Fällanden/Zürich
Tel. +41/1/806'33'80
Fax +41/1/806'33'43
mailto: info@iex.ch
Internet: http://www.iex.ch
[ 001 ]



Weitere Meldungen: aiciti / Exhibit & More AG

Das könnte Sie auch interessieren: