Freesen & Partner GmbH

Saubere Luft und Arbeitsplätze - Wasserstoff Expo Messebeirat will Einführung von Energieträger H2 beschleunigen

Düsseldorf (ots) - Gestern tagte in Berlin der Messebeirat der Wasserstoff Expo. Die Teilnehmer diskutierten über Möglichkeiten und Massnahmen, um die Einführung von Wasserstoff (H2) als Energieträger zu beschleunigen. Voraussetzung hierfür, darüber waren sich die Vertreter von Industrie, Forschung und Politik einig, ist die Bewusstseinsbildung innerhalb der Bevölkerung. "Die Menschen müssen wissen, wofür sie sich entscheiden sollen, und das sind saubere Luft und neue Arbeitsplätze" sagte Ines Freesen von der Freesen & Partner GmbH, die mit der Wasserstoff Expo vom 10. bis 12. Oktober 2002 in Hamburg die weltweit grösste Messe zu diesem Thema veranstaltet. Der Massnahmenkatalog, den die Beiratsmitglieder beschlossen, umfasst die Erarbeitung einer Agenda für die neue Bundesregierung und die Organisation eines Side Events auf dem Klimagipfel in Johannesburg zur Darstellung des deutschen Beitrags zum Klimaschutz. Ausserdem wollen die beteiligten Firmen für die bevorstehende Wasserstoff Expo ein gemeinsames Programm für Jugendliche und Forschungsnachwuchs aufstellen. Dazu gehört zum Beispiel ein bundesweiter Shuttle zur Messe, eine Praktikantenbörse und eine Jugendkonferenz. Vertreter des Bundesumweltministeriums, verschiedener Verbände und Forschungseinrichtungen sowie von den Unternehmen Aral, BMW, Ballard, Flabeg, Hermes, HEW, Linde, MTU und Ruhrgas engagieren sich im Messebeirat. Zur Messe: Unter dem Motto "The Future is Now" feierte die Wasserstoff Expo im Oktober 2001 erfolgreich ihre Premiere. Zum ersten Mal stellten sich Anbieter von Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien auf einer eigenen Messe den Fragen der Besucher. Fast 5000 Interessenten fanden an den drei Veranstaltungstagen den Weg in die Messehallen. Zusätzlich zur Ausstellung bot ihnen ein umfangreiches Vortragsprogramm Gelegenheit, sich über Visionen und Innovationen in der Energie- und Antriebstechnik zu informieren. Namhafte Hersteller aus dem In- und Ausland unterstützen die Wasserstoff Expo. www.h2expo.de ots Originaltext: Freesen & Partner GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Ines Freesen Freesen & Partner GmbH Grafenberger Allee 342 D-40235 Düsseldorf Tel. +49/211/687858-0 Fax +49/211/687858-33 E-Mail: info@h2expo.de

Das könnte Sie auch interessieren: