Gottlieb Duttweiler Institute GDI

Polarisierung: Neuer «GDI Impuls» erscheint heute

Rüschlikon (ots) - Die zunehmende Polarisierung in Märkten und Gesellschaft ist das Thema der aktuellen Ausgabe des Wissensmagazins «GDI Impuls». Rund um die Welt nehmen politische und soziale Unruhen zu, gewinnen Extreme an Boden und werden weiter provoziert. Das droht den gesellschaftlichen Kitt zu zerstören. Hier eine Vorschau auf drei Geschichten im Heft:

Mitschuld an der Aufschaukelung der Extreme, so GDI-CEO David Bosshart, sei der Irrglaube der Entscheider, «es gehe mit entsprechenden Massnahmen schon irgendwie so weiter wie gerade jetzt». Denn das funktioniere im «Age of Less» nicht mehr. Stattdessen müssten wir uns einer Machtverschiebung von grösseren Blöcken wie Staaten zu kleineren Einheiten wie den Städten einstellen: Metropolen-Bürgermeister lösen Regierungschefs als wichtigste Impulsgeber für die Wirtschaft ab.

Anja Dilk und Heike Littger berichten von Extrem-Marketing: Für viele Westler, deren Leben in konventionellen Bahnen verläuft, liegt die Verheissung des authentischen Lebens in Extrem-Erlebnissen- wie Afghanistan-Trips oder Slum-Tourismus. Am anderen Spektrum taucht nun das «kollaborative Marketing», auf, bei dem Kommunikation von Kunde zu Kunde aus der Sackgasse der Extreme herausführt.

Rico Grimm zeigt, wie die «Peace and Reconciliation Unit» in der ganzen Welt erfolgreich zwischen Konfliktparteien vermittelt. Die Task-Force des norwegischen Aussenministeriums setzt auf eine enge Kooperation zwischen Regierung und Zivilgesellschaft sowie eine breiten Rückhalt in der Bevölkerung. Nach den bisherigen Erfahrungen ist es hilfreich, wenn an den Verhandlungen Frauen beteiligt sind - und wenn die Gespräche mit norwegischem Lachs beginnen.

Ebenfalls in der aktuellen Ausgabe: Technik-Schriftsteller Peter Glaser widmet sich der «Drohnosphäre». Drohnen erobern die Verkehrsräume der Welt vermehrt in zivilen Anwendungen. Sie verhiessen, so Glaser, eine materiell erweiterte Version des Internets, in der nicht mehr nur Datenpäckchen transportiert würden, sondern auch das nicht digitalisierbare Material.

Zusammenfassungen und Bestellmöglichkeiten: www.gdi-impuls.ch

Kontakt:

Daniela Fässler
E-Mail: daniela.faessler@gdi.ch
Telefon: +41 44 724 61 11



Weitere Meldungen: Gottlieb Duttweiler Institute GDI

Das könnte Sie auch interessieren: