Gottlieb Duttweiler Institute GDI

GDI-Trendradar: Der Neue Social-ism

Rüschlikon (ots) - Social Media, Social Shopping, Social Innovation, Social Currency, Social Business - eine Welle des Sozialen überflutet derzeit laufend neue Gebiete und erfasst die ganze Wirtschaft und Gesellschaft: Kaum mehr jemand, der nicht in irgendeinem sozialen Online-Netz Mitglied ist, kaum mehr eine Firma, die dem Trend nicht zumindest nachzurennen versucht.

Denn social nicht bloss irgendein Trend. Social ist, wenn mans richtig macht, eine Goldgrube. Und die Goldgräber sind derzeit in Scharen unterwegs. Trotz ungewisser Wirtschaftslage stehen Investoren bei erfolgversprechenden Start-Ups Schlange, sobald das Unternehmen irgendwie social ist. Denn als Konsumenten suchen, bewerten und kaufen wir immer öfter gemeinsam.

Dadurch entsteht in sozialen Netzen eine neuartige Ökonomie der Beziehungen, in welcher die sozialen Verbindungen eines Produktes zu einem Mehrwert werden, der wichtiger ist als das Produkt selber. Unds das ist nicht einfach nur neu, das ist eine grundlegende Innovation unseres Wirtschaftssystems.

Warum diese Entwicklung gerade jetz soviel stattfindet, wo sie sich zeigt, wer davon betroffen ist und was uns in Zukunft erwartet, das beschreibt der aktuelle «GDI-Trendradar». Lesen die den ganzen Trendradar mit vielen Beispielen zum freien Abdruck unter http://www.gdi.ch/de/news/der-neue-social-ism

Kontakt:

Mauro Guarise
Online Editor
GDI Gottlieb Duttweiler Institute
+41 44 724 62 05
mauro.guarise@gdi.ch



Weitere Meldungen: Gottlieb Duttweiler Institute GDI

Das könnte Sie auch interessieren: