Valora Holding AG

EANS-Adhoc: Valora Holding AG
Weiterer Meilenstein im Strategieprogramm "Valora 4 Success"

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Valora: Weiterer Meilenstein im Strategieprogramm 09.07.2009 Valora: Weiterer Meilenstein im Strategieprogramm "Valora 4 Success" - Logistikprojekt auf Kurs - Effizienzsteigerung und Qualitätsverbesserung durch Einführung von neuen Prozessen und modernen Technologien Logistikprojekt auf Kurs Im Rahmen des im Herbst 2008 initiierten Strategieprogramms "Valora 4 Success" arbeitete Valora in den vergangen Monaten auch intensiv an der Erhöhung der Logistikeffizienz. Die Optimierung der Logistik beinhaltet neben dem Standortwechsel von Muttenz nach Egerkingen ebenfalls die Einführung eines neuen Betriebssystems, sowie Anpassungen im Bereich Presse. Die Transformation der Logistik ist weiterhin auf Kurs und wird wie vorgesehen Ende 2009 abgeschlossen. Effizienzsteigerung und Qualitätsverbesserung durch Einführung neuer Prozesse und modernen Technologien Nach der reibungslosen Einführung des neuen Betriebssystems (WAMAS) im Bereich Getränke Anfang Juni 2009, wurde nun auch der Test zur Optimierung der Presselogistik erfolgreich abgeschlossen. Dank neuen Verarbeitungsprozessen und einer "pick by light" Technologie setzt Valora bei der Presse in Zukunft auf die dezentrale Einzelplatzkommissionierung, statt wie bisher auf die zentrale Anlagenkommissionierung im Handelshaus Muttenz. "Die Pressedurchlaufzeiten reduzieren sich mit der Einzelplatzkommissionierung um die Hälfte", sagt Stefan Gächter, Leiter der Valora Logistik. "Dies bedeutet mehr Flexibilität bei der Anlieferung und eine erhöhte Qualität für unsere Kunden und Verlagspartner." Mit dieser Neuausrichtung wird die Pressekommissionierung grundsätzlich verbessert und es ergeben sich dadurch erhebliche Effizienz- und Qualitätsverbesserungen. Von der Umstellung der Kommissionierungsart sind 15 Vollzeitstellen tangiert. Darin eingeschlossen sind fünf frühzeitige Pensionierungen. "Zusammen mit der Gewerkschaft Syna haben wir einen Sozialplan für die betroffenen Mitarbeitenden ausgearbeitet", sagt CEO Thomas Vollmoeller. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Valora Holding AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Media Relations: Tel: +41 58 789 12 01 Stefania Misteli E-Mail: stefania.misteli@valora.com oder Investor Relations: Tel: +41 58 789 12 20 Mladen Tomic E-Mail: mladen.tomic@valora.com Branche: Einzelhandel ISIN: CH0002088976 WKN: 208897 Börsen: SIX Swiss Exchange / Amtlicher Handel BX Berne eXchange / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: