Valora Holding AG

EANS-Adhoc: Valora Holding AG
Generalversammlung stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrates zu.

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Valora Holding AG: Generalversammlung stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrates zu. 29.04.2009 Valora Holding AG / Generalversammlung stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrates zu. - Genehmigung des Jahresabschlusses und der Dividende von CHF 9 - Herabsetzung des Aktienkapitals durch Vernichtung der zurückgekauften Aktien - Verlegung des Sitzes nach Muttenz - Bestätigung aller Verwaltungsräte in ihrem Amt - Wahl der neuen Revisionsstelle An der ordentlichen Generalversammlung der Valora Holding AG in Basel nahmen 264 Aktionäre teil, welche zusammen mit den an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter, die Depotvertreter und den Organvertreter delegierten Stimmen insgesamt 1`022`607 Stimmen der Valora Holding AG vertraten. Die Generalversammlung folgte in sämtlichen Traktanden den Anträgen des Verwaltungsrates. Die detaillierten Abstimmungs- und Wahlresultate sind auf der Website publiziert (http://www.valora.com/de/investoren/generalversammlung/index.phb). Genehmigung des Jahresabschlusses und der Dividende Der Jahresabschluss 2008 wurde von der Generalversammlung genehmigt. Weiter wurde die vom Verwaltungsrat beantragte Dividende von CHF 9 pro dividendenberechtigte Namenaktie bestätigt und wird am 8. Mai 2009 an die Aktionäre ausbezahlt. Herabsetzung des Aktienkapitals nach erfolgtem Aktienrückkauf Das an der ordentlichen Generalversammlung 2008 beschlossene Aktienrückkaufprogramm im Umfang von maximal 500'000 Namenaktien konnte wie geplant durchgeführt werden. Die Generalversammlung genehmigte in diesem Zusammenhang die vom Verwaltungsrat vorgeschlagene Kapitalherabsetzung durch Vernichtung der 500'000 zurückgekauften Aktien nach dreimaligem Schuldenruf. Das neue Aktienkapital der Valora Holding AG wird dann CHF 2'800'000 betragen, eingeteilt in 2'800'000 voll einbezahlte Namenaktien zum Nennwert von CHF 1.- je Aktie. Verlegung des Sitzes von Bern nach Muttenz Im Rahmen der Standortfokussierung hat die Generalversammlung der vom Verwaltungsrat beantragten Verlegung des Sitzes der Gesellschaft von Bern nach Muttenz zugestimmt. Nach der Zusammenlegung der anderen beiden Standorte Bern und Wallisellen in Muttenz, ist dies der nächste Schritt in Richtung einer zentralisierten und effizienten Unternehmensstruktur. Wahlen der Verwaltungsräte Seit 2008 werden die Verwaltungsräte gemäss den Statuten an der Generalversammlung für ein Amtsjahr gewählt. Alle bisherigen Verwaltungsräte haben sich erneut zur Wahl gestellt. Die Verwaltungsräte Rolando Benedick, Markus Fiechter, Franz Julen, Conrad Löffel und Bernhard Heusler wurden für eine weitere Amtsdauer bis zur Generalversammlung 2010 gewählt. Wahl der neuen Revisionsstelle Als neue Revisionsstelle wurde die Ernst & Young AG von der Generalversammlung gewählt. Die Ernst & Young AG hat bereits schriftlich erklärt, dass sie das Mandat gerne annehmen werde. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Valora Holding AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Media Relations Fon +41 58 789 12 01 Stefania Misteli Mobile +41 79 467 52 16 E-Mail stefania.misteli@valora.com Investor Relations: Fon: +41 58 789 12 20 Mladen Tomic Mobile: +41 79 571 10 56 E-Mail: mladen.tomic@valora.com Branche: Einzelhandel ISIN: CH0002088976 WKN: 208897 Börsen: SWX Swiss Exchange / Amtlicher Handel BX Berne eXchange / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: