Valora Holding AG

euro adhoc: Valora Holding AG
Sonstiges
Valora Retail: Ausbau der Marktführerschaft im deutschen Bahnhofsbuchhandel

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 19.11.2008 - Übernahme von 19 Filialen der Konrad Wittwer GmbH, Deutschland - Präsenz in allen Bundesländern an exzellenten Standorten - Ziele der Valora Gruppe bestätigt - Retailaktivitäten durch derzeitige konjunkturelle Lage nicht beeinträchtigt Übernahme von 19 Filialen der Konrad Wittwer GmbH Valora Retail übernimmt 19 Filialen im Bahnhofsbuchhandel der Konrad Wittwer GmbH, Stuttgart. Diese Filialen erzielten im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von über CHF 30 Millionen. Damit erhöht Valora Retail den Umsatz in Deutschland um rund 13%. Mit dieser Akquisition vollzieht Valora einen weiteren Schritt in ihrer Wachstumsstrategie und stärkt ihre Kernaktivitäten. Der Abschluss der Transaktion erfolgt per Jahresende 2008, vorbehältlich der Zustimmung des Bundeskartellamtes. Präsenz in allen Bundesländern an exzellenten Standorten Mit den kerngesunden Filialen der Konrad Wittwer GmbH wird Valora zukünftig in Baden-Württemberg und Sachsen an exzellenten Standorten vertreten sein, wie z.B. in Stuttgart, Ulm, und Dresden. Valora Retail ist damit in wichtigen Bahnhöfen in sämtlichen 16 Bundesländern vertreten - ein Meilenstein für die Division Retail. Die neuen Verkaufsstellen werden künftig ebenfalls unter dem Label "k presse + buch", der führenden Marke im deutschen Bahnhofsbuchhandel auftreten. Valora Retail hat in Deutschland mit aktuell 158 Filialen an Bahnhöfen und Flughäfen eine starke Marktposition im Bahnhofsbuchhandel. Zudem verfügt das Unternehmen über 13 Filialen in Einkaufszentren und Warenhäusern/Verbrauchermärkten. Mit der Übernahme der 19 Bahnhofsbuchhandlungen erhöht sich die Gesamtzahl der Filialen auf 190. Ziele der Valora Gruppe bestätigt - Retailaktivitäten durch derzeitige konjunkturelle Lage nicht beeinträchtigt Valora hat im 3. Quartal 2008 das Strategieprogramm erfolgreich lanciert und die Umsetzung schreitet gut voran. Die budgetierten Vorhaben wurden übertroffen. Die solide finanzielle Basis des Unternehmens erlaubt es, die Akquisition mit eigenen Mitteln zu finanzieren. Die kommunizierten Ziele, die Ertragslage der Gruppe bereits ab 2009 nachhaltig zu verbessern, werden bestätigt. Bis ins Jahr 2012 wird eine EBIT-Marge von 3 - 4%, bei jährlichem Umsatzwachstum von 3 - 5% angestrebt. Thomas Vollmoeller, CEO, ergänzt: "Mit dieser Akquisition stärken wir unsere Position in Deutschland. Konzernweit erhöhen wir damit unsere Wettbewerbsfähigkeit und verbessern die Profitabilität. Trotz der sich generell abzeichnenden weltweiten Rezession blicken wir mit Zuversicht in die Zukunft. Unsere Handelsaktivitäten beziehen sich auf Konsumgüter innerhalb des täglichen Bedarfs und sind nicht im Luxussegment angesiedelt. Unsere drei Divisionen sind breit abgestützt, solide finanziert und liefern weiterhin die erwarteten Erträge. Aufgrund unseres Geschäftsmodells und unserer Erfahrung betrachten wir uns als krisenresistent. Wir sind überzeugt, dass wir unsere Ziele erreichen können". *** Über Konrad Wittwer GmbH Die Buchhandlung Wittwer mit ihrem Stammsitz in Stuttgart wurde 1867 gegründet und wird heute in der fünften Familiengeneration geleitet. Neben den Buchhandlungen in Innenstädten ist Wittwer seit 1878 ebenfalls mit Filialen an Bahnhöfen vertreten. Über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus ist das Unternehmen in Dresden und Chemnitz bekannt und hat einen grossen Namen im Buchhandel - der ideale Partner für Valora Retail. *** *** Valora Telephone Conference Wednesday, November 19, 2008 11:00 CET Thomas Vollmoeller, CEO of Valora Holding AG, and Kaspar Niklaus, CEO Valora Retail, will provide information about the transaction during a telephone conference. The Dial-In Conference Call will be held in English. To participate in the conference: call the following number (please call 15 minutes prior to the conference beginning): Europe +41 (0) 91 610 56 00 UK +44 (0)207 107 06 11 USA +1 (1)866 291 41 66 A playback of the conference will be available one hour after the conference call for 24 hours. Participants requesting the Digital Playback will be dialing: Europa +41 (0) 91 612 43 30 UK +44 (0)207 108 62 33 USA +1 (1)866 416 25 58 and will be asked to enter the Conference Reference 12601 followed by the # sign. *** Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Valora Holding AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Investor Relations: Mladen Tomic Tel.: +41 58 789 12 20 E-Mail: mladen.tomic@valora.com oder Media Relations: Stefania Misteli Tel.: +41 58 789 12 01 E-Mail: stefania.misteli@valora.com Branche: Einzelhandel ISIN: CH0002088976 WKN: 208897 Börsen: SWX Swiss Exchange / Amtlicher Handel BX Berne eXchange / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: