Stockholm - Scandinavian Airlines

Neue Horizonte: Kunstwochenende in Stockholm

    Zürich (ots) - Stockholm bietet dem wirklichen Kunstliebhaber jede Art von Anregung. Die Stockholmer Art Fair vom 7.-10. März ist die grösste Messe Nordeuropas für zeitgenössische Kunst. Hier werden Werke von 160 schwedischen und ausländischen Künstlern gezeigt. Die grossen Klassiker findet man im Nationalmuseum. Dort gibt es zur Zeit auch eine Gedenkausstellung mit Illustrationen aus den Büchern von Astrid Lindgren.

    Die Gemälde- und Skulpturensammlung des Nationalmuseums umfasst ca.16.000 Werke u.a. von  Rembrandt, Rubens, Goya, Renoir, Degas und Gaugin. Wochenendtouristen erhalten mit der "The Stockholm Go There Card" freien Eintritt in das Nationalmuseum. Die Kunstgalerie Liljevalchs veranstaltet zur Zeit gerade wieder ihren Frühjahrssalon, eines der grössten alljährlichen Kunstereignisse, das noch relativ unbekannten Künstler Gelegenheit gibt, ihre Werke auszustellen.

    Einen Kunstgenuss in einer ganz besonderen Umgebung mit einer grossartigen Aussicht auf den Stockholmer Hafen bietet "Waldemarsudde". Hier wohnte der "Malerprinz" Prinz Eugen (1865-1947). Heute ist sein Haus eines der bedeutendsten Kunstmuseen Schwedens. Sowohl die Gemälde von Prinz Eugen wie auch viele Werke seiner Zeitgenossen sind hier ausgestellt. Das Lieblingsmuseum der Nobelpreisträgerin Nadine Gordimer ist "Thielska Galleriet". Das Museum war ursprünglich Wohnsitz des Bankiers Ernest Thiel und beherbergt heute eine einzigartige Sammlung nordischer Kunst der Jahrhundertwende u.a. von Edvard Munch, Carl Larsson und Bruno Liljefors.

    Bei einem Besuch in Stockholm können Sie mehr als 100 Kunstgalerien besuchen. Eine der grösseren ist die Galerie Lars Bohman, die Werke bekannter Schweden und ausländischer Künstler zeigt. Gleich nebenan finden Sie die Galerie Darling in malerischen Holzhäusern aus dem 18. Jahrhundert, in denen sich eine Töpferei und eine Silberschmiede befinden. Eine grosse Auswahl an wunderschönem Glas- und Keramikhandwerk bietet Ihnen "Blås och Knåda". "Konsthantverkarna" ist eines der bedeutendsten Geschäfte für Kunsthandwerk u.a. aus Keramik, Glas, Silber und Textilien von höchster Qualität.

    Im Millesgården auf Lidingö lebte und arbeitete einst der Bildhauer Carl Milles. Seine bekanntesten Skulpturen und Springbrunnen kann man heute in dem prächtigen Skulpturenpark, der auf in den Berg gehauenen Terrassen erbaut wurde, besichtigen. In dem neuen preisgekrönten Ausstellungspavillon werden Kunst- und Designausstellungen gezeigt.

    Bis zum 17. März ist im "Kulturhuset" eine Ausstellung von Marie-Louise Ekman, der Rektorin der Kunsthochschule in Stockholm und eine der bekanntesten Künstler Schwedens, zu sehen. Sie ist nicht nur Malerin sondern auch Regisseurin und Dramatikerin. In ihren Ausstellungen zeigt sie neben Malerei auch Skulpturen, unter anderem Glasskulpturen aus italienischem Muranoglas. Ein Kunsterlebnis anderer Art bietet die Stockholmer U-Bahn, deren Stationen von schwedischen Künstler gestaltet wurden und die zuweilen als die längste unterirdische Kunstausstellung der Welt gilt. Mit der "The Stockholm Go There Card" können Sie Bus und U-Bahn kostenlos nutzen.

    Für weitere Informationen und Bilder zum Herunterladen besuchen Sie:

    www.gotostockholm.com

    2. click:              PRESS
    3. click:              IMAGEBANK
    4. click:              PRESS
    usernamn:              0042PRESS
    password:              PICTURE
    * 5.Auslese aus:  STOCKHOLM WEEKEND

ots Originaltext: Stockholm - Scandinavian Airlines
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SAS / Stockholm Project
Gutenbergstrasse 10
8027 Zürich
Tel. direkt +41/1/205'50'96
Tel. Switchboard +41/1/205'50'80
Fax +41/1/205'50'85
E-Mail: iris.steinegger@sas.dk
Internet: www.scandinavian.net



Weitere Meldungen: Stockholm - Scandinavian Airlines

Das könnte Sie auch interessieren: