IDENTITEAM Communication Concepts

Soforthilfe für die Terror-Opfer von New York

    New York (ots) - Die Hilfskräfte sind noch mit Bergungsarbeiten beschäftigt, und die Zahl der Opfer steht noch nicht fest. Für die Angehörigen hat allerdings schon der Alltag begonnen: Der Ernährer der Familie ist verschollen, die Rechnungen müssen trotzdem bezahlt werden.

    Für Europäer nur schwer vorstellbar - in den USA wird das Gehalt immer noch wöchentlich ausgezahlt. Die persönliche Not der betroffenen Familien wird dadurch sofort spürbar: Miete, Lebensmitteleinkauf sowie Elektrizitäts- und Arztrechnungen stehen an. Und in den USA gibt es in Notlagen nur eine sehr geringe finanzielle Unterstützung vom Staat.

    Die Familien der verschütteten Hilfskräfte sind besonders betroffen. Feuerwehrmänner und Polizisten haben ein sehr niedriges Einkommen und die Familien oft keinerlei Ersparnisse. Auch die meisten verschollenen Mitarbeiter im World Trade Center sind nicht wohlhabende Börsenhändler, sondern zumeist ganz normale Angestellte, die mit ihrem Gehalt einen entscheidenden Beitrag zum Überleben ihrer Familie geleistet haben.

    Jeder - auch in Deutschland - kann helfen und dazu beitragen, zumindest die unmittelbare materielle Not in New York zu lindern.

    Wir von der deutsch-amerikanischen Kommunikationsagentur IDENTITEAM Communication Concepts in New York erleben das Chaos und Elend live vor Ort und haben uns deshalb entschlossen, einen aktiven Beitrag zur Linderung der dringendsten Not zu leisten: Wir bitten um Spenden in Deutschland, die wir in voller Höhe an die beiden Hilfsfonds New York Times 9/11 Neediest Fund (www.charitywave.com) und United Way September 11th Fund (www.uwnyc.org) überweisen. Beide helfen ausschliesslich und unmittelbar den Opfern des Terroranschlags.

    Spenden können Sie auf das eigens eingerichtete Spenden-Konto "Hilfe für die Terror-Opfer von New York" bei der Volksbank Lahr Konto-Nr. 11 33 01 00 BLZ 682 900 00

    Bitte leiten Sie diesen Aufruf weiter! Fragen Sie Ihre Freunde, Bekannten und Kollegen - vielleicht sogar Ihre Unternehmens- oder Verlagsleitung.

    Lassen Sie uns gemeinsam Betroffenheit in aktive Anteilnahme verwandeln!

ots Originaltext: IDENTITEAM
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
IDENTITEAM Communication Concepts
147 West 75th Street, Suite 1B
New York, New York 10023
Telefon: 001.212.721 - 1561
Fax: 001.212.721 - 2191
E-Mail: info@identiteam.com
www.identiteam.com



Das könnte Sie auch interessieren: