buch.ch AG

buch.ch AG übernimmt bol.ch

    Winterthur (ots) -  Der Winterthurer Onlinebuchhändler buch.ch übernimmt per 1. Dezember 2002 den Internetauftritt von bol.ch.

    Wie VR-Präsident Pascal Schneebeli mitteilt, wird bol.ch ab dem 1. Dezember von Winterthur aus geführt. Der gut eingeführte Internetauftritt von bol.ch bleibt weiterhin bestehen. Das bisherige Produktsortiment (Bücher und Musik) wird um Videos, DVD's, Software und Games erweitert. Zudem wird das bisherige fremdsprachige Buchangebot von bol.ch stark ausgebaut. Neu sind über 800'000 englische, französische und italienische Titel im Sortiment von bol.ch zu finden. Ab dem 1. Dezember wird für Kleinsendungen mit einem Bestellwert von unter SFr. 75.- ein Versandkostenbeitrag von SFr. 3.- erhoben. Der Geschenkservice wird neu kostenlos angeboten.

    buch.ch jetzt ganz vorne am Markt

    Für buch.ch bringt die Übernahme neben einer kräftigen Umsatzsteigerung auch den Gewinn einer starken Marke mit hohem Bekanntheitsgrad. Pascal Schneebeli, VR-Präsident der buch.ch AG, bewertet die Übernahme als entscheidenden Schritt in die Zukunft: "buch.ch hat in den ersten 9 Monaten dieses Jahres den Break-Even erreicht und das erste Mal seit 3 Jahren Gewinn erwirtschaftet. Diese Tendenz wird durch die markante Umsatzsteigerung weiter fortgesetzt. Mit der Übernahme von bol.ch werden wir zudem unsere Marktstellung im Schweizer Onlinebuchhandel weiter ausbauen."

ots Originaltext: buch.ch AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Pascal Schneebeli
Verwaltungsratspräsident
Tel.      +41/52/238'13'10
Fax        +41/52/238'13'20
mailto: ps@buch.ch
[ 001 ]



Das könnte Sie auch interessieren: