Autostadt GmbH

Autostadt mit Besucherrekord im Jahr 2015
2,42 Millionen Besucher im Jahr 2015: Steigerung um 8,5 Prozent zum Vorjahr
168.514 Fahrzeugauslieferungen bestätigen starke Position

Autostadt mit Besucherrekord im Jahr 2015 / 2,42 Millionen Besucher im Jahr 2015: Steigerung um 8,5 Prozent zum Vorjahr / 168.514 Fahrzeugauslieferungen bestätigen starke Position
In der "Ausfahrt" können Gäste der Autostadt in Wolfsburg die zahlreichen Assistenzsysteme in den Modellen von Volkswagen kennenlernen und selbst ausprobieren, um sich dann im Straßenverkehr sicher zu bewegen. / Autostadt mit Besucherrekord im Jahr 2015 / 2,42 Millionen Besucher im Jahr 2015: Steigerung um 8,5 Prozent zum Vorjahr / 168.514 ...

Wolfsburg (ots) - Die Autostadt in Wolfsburg hat im Jahr ihres 15-jährigen Bestehens mit 2,42 Millionen Besuchern (2014: 2,23 Millionen) einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Seit Eröffnung im Jahr 2000 haben über 33 Millionen Gäste die Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns in Wolfsburg besucht. Auch bei den Fahrzeugauslieferungen wurde im zurückliegenden Jahr ein Spitzenwert erreicht: 168.514 Neuwagen wurden 2015 an Kunden in der Autostadt übergeben (2014: 166.488). Dieses Ergebnis entspricht einem Gesamtmarktanteil von 28 Prozent aller in Deutschland an Kunden übergebenen Volkswagen PKW.

"Für den Volkswagen Konzern war das zurückliegende Jahr 2015 geprägt von unvorhergesehenen großen Herausforderungen. Umso erfreulicher ist es, dass das Interesse der Menschen an Volkswagen weiterhin groß ist. Der Erfolg der Autostadt ist dafür ein eindrucksvoller Beleg", erklärt Matthias Müller, Vorsitzender des Vorstands der Volkswagen AG.

15 Jahre Autostadt

"Das Jubiläum '15 Jahre Autostadt' war für uns der Höhepunkt im Jahr 2015. Ein Erfolg der ganzen Mannschaft, der jetzt noch mit einem neuen Besucherrekord gekrönt wird. Die Steigerung der Besucherzahlen um 8,5 Prozent zum Vorjahr ist ein großes Kompliment unserer Gäste. Denn sie bestätigen mit ihren Besuchen eine zentrale Aufgabe der Autostadt: Wir sind der sympathische Botschafter von Volkswagen", fasst Autostadt Geschäftsführer Otto F. Wachs das Jahr 2015 zusammen.

Die Attraktionen und Inszenierungen der Autostadt wurden auch im Jahr 2015 durch zahlreiche Auszeichnungen gewürdigt - so erhielt die Ausstellung AUTOWERK u. a. den Red Dot Award, Best of the Best für den Bereich Ausstellungs-Design, ist Gewinner des Automotive Brand Contests und erhielt einen ADC Nagel in Silber in der Kategorie Architektur im Raum. Die Fahrattraktion "Ausfahrt" wurde mit dem Ingenieurpreis des deutschen Stahlbaues ausgezeichnet und die Publikation "Reflexionen" erhielt eine Silber-Auszeichnung vom BCP - Best of Corporate Publishing.

Neue Ausstellungen: "Beziehungs-Kisten" und DESIGN DISPLAY

Automobile Beziehungen stehen in der Ausstellung im ZeitHaus im Mittelpunkt: Unter dem Motto "Beziehungs-Kisten" werden 21 Paare und Trios aus fast 130 Jahren Automobilgeschichte gezeigt, die zum Teil naheliegende, zum Teil auch überraschende Verbindungen thematisieren. Auf mehreren automobilen Klassik-Veranstaltungen zeigte die Autostadt über das Jahr verteilt erste automobile Paare der neuen Ausstellung, bevor sie im Oktober im ZeitHaus offiziell eröffnet wurde. Mit der Ausstellung DESIGN DISPLAY setzt sich die Autostadt mit aktuellen Fragen zum Design auseinander und stellt mit der neuen Ausstellungsreihe im KonzernForum einen erweiterten Designbegriff vor. Deshalb werden ganz unterschiedliche Exponate gezeigt: Auf den ersten Blick stammen manche aus der Alltagswelt der Menschen, während andere innovative Zukunftsvisionen zeigen. Bei genauerer Betrachtung erschließt sich, wie gutes Design Alltagswelt und Zukunftsvision miteinander verbindet.

3 Erdumrundungen mit Elektroflotte allein im Jahr 2015

Seit dem Jahr 2011 bietet die Autostadt Testfahrten mit verschiedenen Elektrofahrzeugen von Volkswagen für Gäste in Wolfsburg an. Seither wurden rund 51.000 Probefahrten umgesetzt, allein im zurückliegenden Jahr gut 8.000 Fahrten mit dem e-Golf*, e-UP!* oder dem Golf GTE* und dem Passat GTE*. Die begleiteten Fahrten durch Wolfsburg sind jeweils rund 15 km lang und entsprechen in Summe ca. 19 Erdumrundungen.

"Vive la France" und "Zauberhafte Winterwelt"

Die saisonalen Inszenierungen der Autostadt sind nicht nur Publikumsmagnete für die ganze Familie, sie sind ein fester Bestandteil im Autostadt-Kalender. In den Sommermonaten begeisterten die französischen Wassershows, die Konzerte an den Wochenenden auf der Wasserbühne am Porsche Pavillon, die Himmelsschaukel und die schwimmende Insel im Hafenbecken gut eine halbe Million Menschen. Im Dezember kam echte Winterstimmung in der Autostadt auf: Der Park wurde in eine zauberhafte Winterwelt mit Eislaufbahn, Schneefläche und Wintermarkt verwandelt. Bis zum 6. Januar haben über 400.000 Gäste diese Inszenierung in der Autostadt erlebt. Das neue Konzept im Winter wurde von den Gästen begeistert angenommen - mehrere kurze Eisshows, große Eis- und Schneeflächen und die Nutzung des gesamten Parks als Winterwelt haben Besucher aus der Region wie auch Fahrzeugabholer aus dem gesamten Bundesgebiet überzeugt. So wurde der Dezember 2015 zum besucherstärksten Dezember in 15 Jahren.

Movimentos Festwochen - Kultureller Leuchtturm

Die 13. Movimentos Festwochen der Autostadt begeisterten im Jahr 2015 erneut knapp 30.000 Besucher und erreichten eine Auslastung von rund 97 Prozent. Die Veranstaltungen in der Autostadt, der Stadt Wolfsburg und der Region sind über die Jahre zu einem kulturellen Leuchtturm geworden, der weit über die Region hinausstrahlt. "Ich freue mich sehr darüber, dass Movimentos mit dem Thema 'Frieden' so viele Impulse setzen konnte, die uns auch über die Festwochen hinaus das gesamte Jahr begleitet haben," sagt Dr. Maria Schneider, Kreativdirektorin der Autostadt und Künstlerische Leiterin der Festwochen. Am 21. Januar wird die Autostadt das Programm der Spielzeit 2016 vorstellen, die wie das gesamte Autostadt-Jahr unter dem Motto "Liebe" steht.

350.000 Teilnehmer nutzen Lernangebote

Die Bildungsangebote der Autostadt wurden auch im Jahr 2015 von Gästen aller Altersgruppen zahlreich angenommen - gut 350.000 Teilnehmer haben sie genutzt. Ein Höhepunkt war dabei das Partnerschulabschlussfestival im Sommer mit 1.500 Teilnehmern und einem musikalischen Auftritt von Mark Forster. Infolge der Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Kultusministerium und der Auszeichnung der UNESCO Kommission im Jahr 2014 stellt sich die Autostadt im Rahmen des neuen "Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung" auf: Im Jahr 2016 wird beispielsweise das überarbeitete Curriculum Mobilität gemeinsam mit dem Kultusministerium in der Autostadt vorgestellt.

GUT ESSEN - die Gastronomie der Autostadt

Gesunde Ernährung und die Verwendung ökologischer, saisonaler Produkte aus der Region spielen seit Langem eine wichtige Rolle in der Autostadt in Wolfsburg. Seit 2003 bieten die von Mövenpick betriebenen Autostadt Restaurants vielfältige Speisen und Gerichte an, die diese Ansprüche erfüllen. Zentral für die Autostadt Restaurants ist der Dreiklang "vital - vegetarisch - vegan", nach dem die Gäste in allen zehn Restaurants der Autostadt zwischen vitalen Gerichten mit Fisch und Fleisch, vegetarischen oder veganen Speisen wählen können. Dieses Konzept, das bei Gästen sehr beliebt ist und in einer breiten Öffentlichkeit großen Widerhall gefunden hat, wurde im Jahr 2015 fortgesetzt und führte zum erfolgreichsten Jahr der Gastronomie in der Autostadt.

The Ritz-Carlton Wolfsburg in der Autostadt

Nach über 15 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit erneuerten die Autostadt und die The Ritz-Carlton Hotel Company im August ihre Managementvereinbarung für das The Ritz-Carlton, Wolfsburg und bestätigten damit erneut die Kontinuität der gemeinsamen Arbeit. Im Jubiläumsjahr wurden neue Veranstaltungsformate wie das Winzerdinner im Restaurant Terra und die After-Work-Party in der Newman's Bar etabliert und die literarisch-kulturelle Vortragsreihe 'Kamingespräche' mit namhaften Persönlichkeiten wie den Bestsellerautoren Dr. Asfa-Wossen Asserate und Martin Walser fortgesetzt. Das mehrfach ausgezeichnete Restaurant "Aqua" mit Chef de Cuisine Sven Elverfeld konnte seine internationale Spitzenposition bestätigen und erhielt zum siebten Mal in Folge die Höchstnote von drei Sternen im Guide Michelin. Zudem ist das Restaurant auch in diesem Jahr in der begehrten "S.Pellegrino World's 50 Best Restaurants" Liste unter den besten 50 Restaurants der Welt vertreten. Die Auslastungsquote des Hotels lag im Jahr 2015 mit 71 Prozent (2014: 69,5 Prozent) auf einem für die Luxushotellerie guten Wert.

Ausblick

"Für das noch junge Jahr 2016 haben wir uns erneut viel vorgenommen, wobei Rekorde nicht das Hauptziel sind. Wir wollen unseren Gästen vielmehr ein einzigartiges Erlebnis bieten, sie mit überraschenden Themen zusammenbringen, einen persönlichen Dialog führen und mit dem besten Service begrüßen und begleiten. Das sind zugegeben keine neuen Ziele, aber die zentralen Erfolgsfaktoren der Autostadt in über 15 Jahren", erklärt Autostadt Geschäftsführer Otto F. Wachs. "Und natürlich freue ich mich schon heute auf die Übergabe des 2,5-millionsten Volkswagen im KundenCenter in diesem Jahr."

* e-Golf: Stromverbrauch in kWh/100 km: 12,7 (kombiniert), 
  CO2-Emissionen in g/km: 0 (kombiniert), Effizienzklasse: A+  
* e-UP!: Stromverbrauch in kWh/100 km: 11,7 (kombiniert), 
  CO2-Emissionen in g/km: 0 (kombiniert), Effizienzklasse: A+  
* Golf GTE: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,7-1,5, 
  Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 12,4 - 11,4, 
  CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 39 - 35, Effizienzklasse: A+.   
* Passat GTE: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,7 - 1,62,
  Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 12,8 - 12,22, 
  CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 39-37,2, Effizienzklasse: A+ 

Kontakt:

Pressestelle 
Autostadt in Wolfsburg
E-Mail: pressestelle@autostadt.de
Tel.: 05361/40 1444


Das könnte Sie auch interessieren: