DAMOVO Schweiz AG

Damovo: Wichtiger Schritt zur Marktführerschaft und Ausbau des Bereichs Datenkommunikation

Strategische Partnerschaft mit Extreme Networks Brüttisellen (ots) - Der im September 2001 gegründete, weltweit in 18 Ländern tätige System- und Netzwerkintegrator Damovo hat seine erste globale Partnerschaft bekannt gegeben. Die Wahl fiel auf Extreme Networks. Die Partnerschaft mit diesem amerikanischen Unternehmen ermöglicht es Damovo, die gesamte Bandbreite von Ethernet-Produkten als Teil des Lösungsportfolios in den 18 Ländern anzubieten. Die Allianz mit Extreme Networks ist Teil der Damovo-Strategie, mit Hilfe von erstklassigen Partnern weltweiter Marktführer in den konvergierenden Bereichen Sprache, Daten und Mobilität zu werden. Damovo-CEO Pearse Flynn sagt dazu: „Generell bauen wir auf ein Konzept, in dem wir unsere eigene Grösse, Geschwindigkeit und Flexibilität mit dem Know-how von ausgewählten Partnern effizient zu einer Lösung verbinden. Flynn führt weiter aus: „Als System- und Netzwerkintegrator verfügen wir durch Extreme Networks nun auch über die weltweit führende Technologie zur Unterstützung unserer IP-Telefonie- und Multimedia-Applikationen. Extreme Networks war von vornherein unser Wunschpartner für die Integration von real-time Applikationen in leistungsfähige Switching-Infrastruktur. Hier ist Extreme Networks in kurzer Zeit zum Weltmarktführer aufgestiegen." Besonders interessant sei die Verbindung von Damovo und Extreme Networks für Kunden, die ein Metropolitan Area Network, LAN oder WAN einsetzen. Infos über Damovo Damovo ist im September 2001 aus den Direktvertriebs- und Serviceaktivitäten von Ericsson hervorgegangen. Zuvor hatte der Investor Apax Partners für rund 480 Millionen Dollar 80 Prozent der Ericsson-Anteile übernommen. Weiterhin hält der Ericsson-Konzern 20 Prozent. Damovo versteht sich als Dienstleister für Beratung, Integration und Betrieb von Kommunikationslösungen. Das Unternehmen ist in folgenden Bereichen tätig: E-Business, konvergierende Sprach- und Datennetze, Mobilität, Managed Services und Contact Center. Damovos erklärtes Ziel ist es, als herstellerunabhängiger Anbieter von Kommunikationslösungen weltweit zur ersten Adresse zu werden. Damovo hat 2.700 Beschäftigte, der Umsatz beträgt rund 1 Mrd. Euro. Das Unternehmen ist in 18 Ländern in Europa, Lateinamerika und Australien vertreten. Damovo hat 21.000 Geschäftskunden, u.a. in den Bereichen Banken, Versicherungen, Behörden, Energieversorger und Gesundheit. Damovo ist in folgenden Ländern vertreten: Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Deutschland, Grossbritannien, Irland, Italien, Kolumbien, Mexiko, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Venezuela. Informationen über Extreme Networks Infrastruktur-Applikationen von Extreme Networks Inc. zeichnen sich dadurch aus, dass deren Netzwerke schneller, einfacher und damit wirtschaftlicher sind. Von der Zentrale in Santa Clara (Kalifornien) aus vermarktet Extreme Networks seine Switching-Lösungen für Netzwerke in mehr als 50 Ländern. ots Originaltext: Damovo Schweiz AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Damovo Schweiz AG ehemals Ericsson Business Networks AG Patrick Bernold, Managing Director Ruchstuckstrasse 21 CH-8306 Brüttisellen Tel. +41 1 807 22 40 Fax +41 1 807 22 44 E-Mail: patrick.bernold@eas.ericsson.se Internet: www.damovo.de Agentur: Maxsolution GmbH Gerhard Keller Romanshornerstrasse 77 CH-9303 Wittenbach SG Tel. +41 71 290 00 39 Fax +41 71 290 00 49 E-Mail: g.keller@maxsolution.ch

Das könnte Sie auch interessieren: