Ericsson GmbH

Ericsson unterzeichnet Managed Services-Vertrag mit spanischem Mobilfunkanbieter Yoigo

    Düsseldorf (ots) - Yoigo, die spanische Mobilfunktochter von TeliaSonera, hat mit Ericsson einen Managed Services-Vertrag für ihr neues 3G-Netz abgeschlossen. Für drei Jahre übernimmt Ericsson Betrieb, Management und Wartung des gesamten Netzes. Dazu zählen die Wartungsarbeiten vor Ort, das Netzmanagement-Zentrum und der Systemsupport für Software und Hardware. Dazu kommen weitere Leistungen wie Netzplanung, -optimierung und -verwaltung. "Die Vereinbarung mit Ericsson entspricht genau unserer Strategie", erklärt Kenneth Karlberg, Präsident von TeliaSonera Norwegen, Dänemark, Baltikum und Spanien. "Wir wollen den Betriebsaufwand so niedrig wie möglich halten. Daher lagern wir diese Leistungen an qualifizierte Partner aus. Dieser Vertrag ist ein gutes Beispiel für eine neue Art von Outsourcing, bei der das Partnerunternehmen den gesamten Netzbetrieb übernimmt." "Wir sind sehr stolz darauf, dass Yoigo uns die Verantwortung für das gesamte 3G-Netz überträgt", sagt Ingemar Naeve, Präsident von Ericsson Iberia. "Dieser Vertrag ist ein weiteres Beispiel für den Mehrwert, den wir unseren Kunden bieten können. In diesem Fall wurde der Vertrag aus dem vergangenen Sommer erweitert. Damals hatte Yoigo, ehemals Xfera, uns mit der Bereitstellung und Implementierung des gesamten UMTS-Kern-, Zugangs- und Servicenetzes beauftragt."

    Bitte besuchen Sie den Pressebereich von Ericsson auf:     http://www.ericsson.de/presse

    Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an.

    Über Yoigo:     Yoigo ist die neue Marke von Xfera, der Mobilfunktochter von TeliaSonera. Das Unternehmen hat die vierte 3G-Lizenz für Spanien erhalten. TeliaSonera, der führende Netzbetreiber in Skandinavien und dem Baltikum hält einen Anteil von 76,6 Prozent an Yoigo. Weitere 17 Prozent sind im Besitz des Konstruktions- und Serviceunternehmens ACS. FCC hat einen Anteil von 3,4 Prozent, Televent von 3 Prozent der Aktien.

    Das Managed Services-Angebot von Ericsson: Im Rahmen des Managed Services-Angebots übernimmt Ericsson für einen Kunden das gesamte Netzmanagement im täglichen Betrieb. Das kann auch die geregelte Bereitstellung von Netzkapazitäten für Spitzenlasten oder einen effizienten Netzausbau umfassen. Auch Content Management und das Hosting von Anwendungen sind Bestandteil des Managed Services-Ange¬bots. Ericsson ist in diesem Bereich unangefochtener Branchenführer. Seit 2002 hat das Unternehmen rund 100 Managed Services Verträge mit Netz¬betreibern in aller Welt abgeschlossen. Weltweit sind rund 80 Millionen Teilnehmer an Netze angeschlossen, die von Ericsson gemanagt werden. Dabei sind die Hosting-Dienste noch nicht mitgerechnet.


ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

ANSPRECHPARTNER:

Ericsson GmbH (Deutschland)
Pressestelle
Lars Bayer
Tel.: +49-211-534-2692
Mobil: +49-172-2175 211
Fax: +49-211-534-1431
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Rolf Weiss
Tel.: +41-1-807 23 10
Mobil: +41-79 221 26 19
Fax: +41-1-807 23 48
E-Mail: ch.presse@ericsson.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Katharina Praschl
Tel.: +43-1-811 00 54 69
Mobil: +43 664 2104627
Fax: +43-1-811 00 11 60 90
E-Mail: at.presse@ericsson.com

Ericsson Media Relations
Phone: +46 8 719 6992
E-mail: press.relations@ericsson.com



Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: