Ericsson GmbH

Ericsson unterstützt IQPC Broadband Award - Preis für innovative Breitbandlösungen

    Düsseldorf (ots) -

    Verleihung im Rahmen der Broadband Week am 6. Dezember 2006 in     Berlin

    Der Telekommunikationsausrüster Ericsson verleiht bei der Broadband Week in Berlin erstmals den IQPC Broadband Award. Eine hochkarätig besetzte Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Torsten J. Gerpott und die Teilnehmer des Fachkongresses werden im Dezember das innovativste und erfolgversprechendste Geschäftsmodell zur Nutzung konvergenter Breitbandnetze wählen. Beiträge können bis zum 20. Oktober eingereicht werden, die Teilnahmebedingungen sind unter http://www.iqpc.de/de-2513 abrufbar.

    Die Broadband Week findet erstmals vom 5. bis 8. Dezember 2006 in Berlin statt. Sie bildet den Rahmen für die feierliche Verleihung des IQPC Broadband Awards. Bei einer Abendveranstaltung am Mittwoch, 6. Dezember 2006, treffen die Kongressteilnehmer live per SMS die Auswahl unter sechs Kandidaten, die zuvor von einer Jury ausgewählt worden sind.

    Jury-Vorsitzender Prof. Dr. Torsten J. Gerpott: "Wir suchen nach innovativen Lösungen, die die technischen Möglichkeiten der zusammenwachsenden Mobil- und Festnetze für attraktive Anwendungen nutzen. Es geht dabei nicht um ferne Zukunftsvisionen, sondern um Dienste, die schnell zur 'Serienreife' gebracht werden können, für die ein Business Modell existiert und die attraktiv für den geschäftlichen oder Privatnutzer sind."

    "Wir sind sicher, dass für den Wettbewerb eine ganze Reihe interessanter Lösungen eingereicht werden, die das Geschäftspotenzial konvergenter Breitbandnetze eindrucksvoll unter Beweis stellen," begründet Dr. Stefan Kindt, Geschäftsführer von Ericsson, das Engagement seines Unternehmens.

    Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an.

    Bitte besuchen Sie den Pressebereich von Ericsson auf:     http://www.ericsson.de/presse

    HINTERGRUND:

    Über Broadband Week:

    Der internationale Kongress "Broadband Week" findet dieses Jahr zum ersten Mal statt. Erwartet werden in Berlin rund 200 Experten, die sich vom 5. bis zum 8. Dezember 2006 mit den geschäftlichen und technischen Möglichkeiten konvergenter Telekommunikationsnetze auseinandersetzen werden. Veranstaltungsort ist das Hotel Palace.

    Über IQPC:

    IQPC, International Quality and Productivity Center,wurde 1973 unter dem Namen Penton Learning Systems, der heutigen Muttergesellschaft, in New York gegründet. Mittlerweile existieren 14 Büros weltweit, unter anderem in Berlin, Sydney, Singapur, Madrid, Kapstadt, London, Stockholm, New York und Dubai.

    Als führender Anbieter im Bereich Management Konferenzen zeichnet sich IQPC Deutschland durch eine hochqualitative inhaltliche Gestaltung und eine professionelle Planung strategischer Konferenzen und Kongresse aus. Die hochkarätigen Referenten und exzellent organisierte Networking-Plattformen ermöglichen den Kongressteilnehmern, Ihre Wettbewerbsvorteile auszubauen, Ihren Marktanteil zu erhöhen und Ihren Return on Investment zu maximieren.


ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Ericsson GmbH (Deutschland)
Pressestelle
Lars Bayer
Tel.:  +49-211-534-1426
Mobil: +49-172-2175 211
Fax:    +49-211-534-1431
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Rolf Weiss
Tel.:  +41-1-807 23 10
Mobil: +41-79 221 26 19
Fax:    +41-1-807 23 48
E-Mail: ch.presse@ericsson.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Pressestelle
Katharina Praschl
Tel.: +43-1-81100 5469
Mob:  +43-664-210 4627
Fax:  +43-1-811 00 11 40 46
E-Mail: at.presse@ericsson.com



Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: