Ericsson GmbH

Ericsson unterzeichnet Verträge über weitreichende GSM-Erweiterung in China

    Düsseldorf (ots) -

    Ericsson unterzeichnet Verträge über weitreichende GSM-Erweiterung in China Im ersten Halbjahr 2006 hat Ericsson mit der China Mobile Communications Corporation (China Mobile) mehrere bedeutende Verträge über die Erweiterung des GSM-Netzes abgeschlossen. Die Projekte in 17 Regionen des Landes umfassen einem Gesamtwert von über 550 Millionen US-Dollar. Damit kann Ericsson seine Position als führender Mobilfunkausrüster auf dem chinesischen Markt weiter ausbauen.

    Im Rahmen der Verträge wird Ericsson China Mobile nicht nur die Technik für Kern- und Funknetze zur Verfügung stellen, sondern auch die damit verbundenen Support- und Serviceleistungen anbieten. Dabei kommt vor allem die mobile Softswitch-Lösung von Ericsson zum Einsatz. Durch Ausbauprojekte wird China Mobile nicht nur in der Lage sein, die Netzkapazität entscheidend zu steigern, die Effizienz des Netzes zu erhöhen und gleichzeitig Kosten einzusparen. Das Unternehmen macht damit auch einen entscheidenden Schritt hin zur Mobilfunktechnik der Zukunft.

    Bei Fertigstellung der Projekte werden über die Ericsson-Netze rund 200 Millionen Teilnehmer in 17 chinesischen Regionen angeschlossen werden können. Die Lieferung der Ausrüstung ist bereits angelaufen.

    "Wir freuen uns, dass sich China Mobile bei der Erweiterung ihrer Netze erneut für uns entschieden hat", sagt Mats H. Olson, Geschäftsführer von Ericsson Greater China. "Erst vor kurzem wurden wird von China Mobile als ,Bester Partner beim Ausbau des GSM-Netzes' ausgezeichnet. Das ist nicht nur eine große Anerkennung für unsere fortschrittliche Technik, sondern unterstreicht dass wir uns dem nachhaltigen Wachstum unserer Partner verpflichtet fühlen."

    Ericsson arbeitet bereits seit 1987 erfolgreich mit Chinas Mobilfunkindustrie zusammen. Damals hat das Unternehmen in den Provinzen Guandong und Hebei die ersten analogen Mobilfunknetze Chinas eingerichtet. Seit damals arbeitet Ericsson als langfristiger strategischer Partner auf allen Ebenen eng mit China Mobile zusammen. Die modernen Technologien und Lösungen sowie die weltweite Erfahrung von Ericsson helfen dem Mobilfunkbetreiber bei der Bereitstellung fortschrittlicher Dienste für die Übertragung von Sprache, Daten und Multimedia-Inhalten.

    Die Mobile Softswitch-Lösung von Ericsson ist die erfolgreichste Softswitch-Technologie der Welt. Rund die Hälfte aller kommerziellen Mobilfunknetze mit Softswitch-Architektur arbeiten mit der Ericsson-Technologie.

    Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an.

ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Ericsson GmbH (Deutschland)
Pressestelle
Lars Bayer
Tel.:  +49-211-534-2692
Mobil: +49-172-2175 211
Fax:    +49-211-534-1431
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Rolf Weiss
Tel.:  +41-1-807 23 10
Mobil: +41-79 221 26 19
Fax:    +41-1-807 23 48
E-Mail: ch.presse@ericsson.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Maria Bambury
Tel.:  +43-1-811 00 60 66
Mobil: +43 664 1210069
Fax:    +43-1-811 00 11 60 90
E-Mail: at.presse@ericsson.com

Ericsson Media Relations
Phone: +46 8 719 6992
E-mail: press.relations@ericsson.com



Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: