Ericsson GmbH

Ericsson und Vodafone Niederlande unterzeichnen Managed Services-Vertrag

    Düsseldorf (ots) - Ericsson und Vodafone Niederlande sind eine exklusive Managed-Services-Partnerschaft eingegangen. Im Rahmen des Vertrages übernimmt Ericsson den Betrieb der GSM-, GPRS- und UMTS-Zugangs-Funknetze des Mobilfunkbetreibers.

    Der Telekommunikationsausrüster übernimmt in den Niederlanden Konstruktion, Implementierung und Betrieb der GSM-, GPRS-,  und UMTS-Zugangs-Funknetze von Vodafone. Die Netze bleiben ebenso wie die IT-Aktiva im Besitz von Vodafone Niederlande. Der Mobilfunkbetreiber trifft auch weiterhin alle strategischen Entscheidungen für das Netz und die IT-Infrastruktur.

    Ericsson gewährleistet im Rahmen des Fünfjahresvertrages den Betrieb der Mobilfunk-Zugangsnetze auf höchstem technischen und qualitativen Niveau. Das erlaubt Vodafone Niederlande eine Optimierung der Kosten und schafft damit eine gesunde Grundlage für weiteres Wachstum. "Indem wir die Verantwortung für das Zugangsnetz und die damit verbunden Ressourcen an Ericsson übertragen können wir Synergien, zwischen unseren beiden Unternehmen besser nutzen. Wir sind sicher, dass gleichzeitig die hohe Qualität unseres Zugangsnetzes weiter verbessert werden wird", erklärt John Samarron, CTO von Vodafone Niederlande. "Die Partnerschaft ermöglicht uns, uns auf andere Bereiche der Wertschöpfungskette zu konzentrieren und so das Wachstums unseres Unternehmens und die Einführung neuer Produkte voranzutreiben. Sie bewirkt auch die Ansiedlung eines weiteren wachstumsstarken Unternehmens in der Region Süd-Limburg." Hans Vestberg, Executive Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs Global Services bei Ericsson sagt: "Wir sind stolz darauf, dass Vodafone Niederlande uns die Verantwortung für ihre Zugangsnetze übertragen hat. So können wir unsere langjährigen Geschäftsbeziehungen mit diesem Kunden weiter ausbauen - und das in einem Bereich, der für unsere Wachstumsstrategie besonders wichtig ist." Im Rahmen des Vertrages werden rund 160 Mitarbeiter von Vodafone Niederlande zu Ericsson wechseln.

    Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an.

    HINTERGRUND:

    Das Managed Services-Angebot von Ericsson

    Im Rahmen des Managed Services-Angebots übernimmt Ericsson für einen Kunden das gesamte Netzmanagement im täglichen Betrieb. Das kann neben der Konzeption, dem Aufbau und Betrieb von Netzen auch die geregelte Bereitstellung von Netzkapazitäten nach Bedarf oder den effizienten Netzausbau umfassen. Auch Content Management und das Hosting von Anwendungen sind Bestandteil des Managed Services-Angebots. Ericsson ist in diesem Bereich unangefochtener Branchenführer. Seit 2002 hat Ericsson über 70 Managed Services Verträge mit Netzbetreibern in aller Welt abgeschlossen. Weltweit sind rund 53 Millionen Teilnehmer an Netze angeschlossen, die von Ericsson gemanagt werden. Dabei sind die Hosting-Dienste noch nicht mitgerechnet.

    Bitte besuchen Sie den Pressebereich von Ericsson auf:     http://www.ericsson.de/presse


ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


ANSPRECHPARTNER:
Ericsson GmbH (Deutschland)
Pressestelle
Lars Bayer
Tel.:  +49-211-534-2692
Mobil: +49-172-2175 211
Fax:    +49-211-534-1431
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Rolf Weiss
Tel.:  +41-1-807 23 10
Mobil: +41-79 221 26 19
Fax:    +41-1-807 23 48
E-Mail: ch.presse@ericsson.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Maria Bambury
Tel.:  +43-1-811 00 60 66
Mobil: +43 664 1210069
Fax:    +43-1-811 00 11 60 90
E-Mail: at.presse@ericsson.com

Ericsson Media Relations
Phone: +46 8 719 6992
E-mail: press.relations@ericsson.com



Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: