Ericsson GmbH

Ericsson und NRK starten weltweit erste interaktive mobile TV-Sendungen

    Düsseldorf (ots) - Ericsson und die Norwegische Broadcasting Corporation (NRK) haben die ersten Friendly User Tests für interaktive mobile TV-Sendungen gestartet. Handybesitzer können damit während einer Sendung abstimmen, chatten oder mit dem Moderator kommunizieren. Ericsson und NRK bieten dazu eine herunterladbare Software für das populäre interaktive TV-Portal Svisj an. Mit ihr können die Fernsehzuschauer per Knopfdruck abstimmen, welches Musikvideo als nächstes gespielt wird und untereinander oder mit dem VJ (Video Jockey) chatten.

    Gunnar Garfors, Director Mobile Services, NRK Development Division, sagt: "Das gibt der Interaktivität einen ganz neuen Schub. Wir machen es unseren Zuschauern viel einfacher, mobil TV zu schauen und dabei an Shows teilzunehmen, wo immer sie gerade sind."

    Kurt Sillén, Vice President, Ericsson Mobility World, sagt: "Dank unserer Lösung können Zuschauer auf ganz neue Art und Weise mit ihrer Lieblingssendung interagieren.  Der Mobilfunk-Kanal sorgt so für ein besseres TV Erlebnis."

    Die neue interaktive mobile TV Anwendung ist eine End-to-End Lösung, die auf heute schon verfügbarer Technologie beruht. Mit ihr können Handybesitzer gleichzeitig ihr TV-Programm live als Stream empfangen und  mit der Sendung interagieren.

    Für Fernsehsender bedeutet dies neue zusätzliche Einnahmequellen aus kostenpflichtigen Zuschauerinteraktion, wie Chatten, Abstimmen und Grüße übers Fernsehprogramm verschicken, aus Sendelizenzen sowie zusätzliches Werbepotential. Das ebnet neuen TV Formaten den Weg. Fernsehzuschauern erleben TV neu. Mobiles interaktives TV vergrößert die Zielgruppen und erhöht die Kundenbindung an die Sender.

    Ein Foto zum freien Abdruck finden Sie hier:     www.nrk.no/img/541868.jpg

    Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an.

    Bitte besuchen Sie den Pressebereich von Ericsson auf:     http://www.ericsson.de/presse


ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

ANSPRECHPARTNER:

Ericsson GmbH (Deutschland)
Pressestelle
Lars Bayer
Tel.: +49-211-534-2692
Mobil: +49-172-2175 211
Fax: +49-211-534 1431
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Rolf Weiss
Tel.: +41-1-807 23 10
Mobil: +41-79 221 26 19
Fax: +41-1-807 23 48
E-Mail: ch.presse@ericsson.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Pressestelle
Gerhard Gindl
Tel.: +43-1-811 00 40 46
Mobil: +43-664 10 07 38 4
Fax: +43-1-811 00 11 40 46
E-Mail: at.presse@ericsson.com

Über NRK
NRK ist Norwegens größtes Medienunternehmen, zu dem neben einer Reihe
norwegischer TV und Radio Kanäle auch wichtige Web und Wap Portale
zählen. Der öffentlich rechtliche Sender hat seit dem Jahr 2000 schon
mehrfach eine Vorreiter-Rolle bei Interaktivität und
Mobilfunkinhalten übernommen.



Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: