Ericsson GmbH

Ericsson betreibt H3G UMTS-Netz in Italien

Düsseldorf (ots) - Ericsson hat einen Vertrag über den Betrieb des UMTS-Mobilfunknetzes von H3G in Italien abgeschlossen. Er läuft über fünf Jahre und soll dem Netzbetreiber über 250 Millionen Euro Kosten einsparen. Rund 760 Mitarbeiter von H3G wechseln zu Ericsson. Es ist der größte Managed Services Vertrag, den Ericsson jemals abgeschlossen hat und der insgesamt 35. Managed Services Vertrag seit 2002. Er beinhaltet nicht nur den laufenden Betrieb und die Wartung des UMTS-Netzes, sondern auch den Ausbau und die Netzplanung, die Optimierung der Standorte und den Betrieb des Service Layers sowie das Hosting für die 3G-Multimediadienste. H3G zählt zur Zeit rund 2,6 Millionen italienische UMTS-Kunden. Services sind der am schnellsten wachsende Sektor der Telekommunikationsindustrie. 2003 trugen der Dienstleistungssektor schon über 25 Prozent zum Gesamtumsatz des Konzerns bei. Hintergrund: Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an. ots Originaltext: Ericsson GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Ansprechpartner: Ericsson GmbH (Deutschland) Pressestelle Lars Bayer Tel.: +49-211-534-2692 Mobil: +49-172-2175 211 Fax: +49-(0)211-534-1431 E-Mail: de.presse@ericsson.com Ericsson AG (Schweiz) Pressestelle Rolf Weiss Tel.: +41-1-807 23 10 Mobil: +41-79 221 26 19 Fax: +41-1-807 23 48 E-Mail: ch.presse@ericsson.com Ericsson Austria GmbH (Österreich) Pressestelle Gerhard Gindl Tel.: +43-1-811 00 40 46 Mobil: +43-664 10 07 38 4 Fax: +43-1-811 00 11 40 46 E-Mail: at.presse@ericsson.com

Das könnte Sie auch interessieren: