Ericsson GmbH

Ericsson erneuert T-Mobiles deutsches GSM-Mobilfunk-Netz

    Düsseldorf (ots) - T-Mobile Deutschland, der Mobilfunkbereich der Deutsche Telekom in Deutschland und einer der weltweit bedeutendsten Mobilfunkbetreiber, hat Ericsson zum Ausrüster und für die Systemintegration von 10.000 GSM-Basisstationen bestimmt.

    Der weltweit führende Telekommunikationsanbieter Ericsson wird im Rahmen des Vertrags Funk-Basisstationen durch neuestes GSM-Equipment austauschen und in T-Mobiles deutsches Netz integrieren. Ericssons GSM/GPRS-Technologie hilft T-Mobile Deutschland nicht nur dabei, Betriebskosten zu senken und getätigte Investitionen zu schützen, sondern hält auch alle Möglichkeiten für zukünftige Technologieentwicklungen offen.

    "Ericsson freut sich darüber, von T-Mobile mit der Erneuerung des GSM-Netzes beauftragt worden zu sein," so Bert Nordberg, Executive Vice President Sales and Marketing bei Ericsson. "Ericsson wird das GSM-Netz modernisieren, seine Effizienz steigern und damit den Weg für weiteres Wachstum ebnen."

    "T-Mobile ist in punkto Netzqualität Spitze - das belegen viele Urteile unabhängiger Gremien und zahlreiche Auszeichnungen", erklärt Joachim Horn, Geschäftsführer Technik bei T-Mobile Deutschland. "Damit dies auch in Zukunft so bleibt, setzen wir nicht nur auf innovative Breitband-Technologien wie UMTS und W-LAN, sondern modernisieren gleichzeitig das GSM-Netz als weiterhin wesentlichen Baustein unserer Mobile Multimedia-Strategie. Mit Ericsson haben wir einen kompetenten Partner für dieses wichtige Vorhaben gewählt."

    Die Erneuerung und der Austausch eines so großen Teils des Mobilfunknetzes gehen mit großen Herausforderungen einher. So gilt es, das System während des Vollastbetriebs zu integrieren, ohne dass es dabei zu Qualitätseinbußen bei den Diensten kommt. 10.000 von T Mobiles GSM-Funkbasisstationen werden durch die neuesten Ericsson-Pendants ersetzt.

    Der Austausch beginnt Januar 2005 und soll in drei Jahren     abgeschlossen sein.

    Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an.

    Bitte besuchen Sie den Pressebereich von Ericsson auf:     http://www.ericsson.de/presse

ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

ANSPRECHPARTNER:

Ericsson GmbH (Deutschland)
Lars Bayer
Tel.: +49-211-534-2692
Fax:  +49-211-534-1431
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Rolf Weiss
Tel.:  +41-1-807 23 10
Mobil: +41-79 221 26 19
Fax:    +41-1-807 23 48
E-Mail: ch.presse@ericsson.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Pressestelle
Gerhard Gindl
Tel.:  +43-1-811 00 40 46
Mobil: +43-664 10 07 38 4
Fax:    +43-1-811 00 11 40 46
E-Mail: at.presse@ericsson.com



Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: