Ericsson GmbH

Ericsson baut China Telecoms neues IP-Backbone-Netz

    Düsseldorf (ots) - Ericsson ist von der China Telecom Corporation Limited (China Telecom) zum Partner für den Ausbau des neuen IP-Backbone-Netzes, mit der Bezeichnung ChinaNet Next Carrying Network (CN2), gewählt worden. Ericsson wird Komplettlösungen für China Telecoms vollständiges nationales CN2 Core-Network und den Großteil des Backbone-Netzes in den südlichen und westlichen Landesteilen liefern.  

    Neben Dienstleistungen, wie Systemintegration, Projektsteuerung, Support und Training umfassen die Leistungen, die Ericsson erbringt, auch eigenes sowie Juniper Network Equipment. Lieferung und Implementierung beginnen im ersten Quartal 2005. Das CN2-Netz soll Ende 2005 kommerziell in Betrieb gehen.

    Dank der Partnerschaft kann China Telecom eine große Auswahl neuer IP-Dienste inklusive Virtual Private Networking (VPN), Voice over IP in höchster Qualität und Video Streaming anbieten. CN2 wird auch IPv6 unterstützen, die Dienstqualität verbessern und genauere Kontrolle über das Routing des Netzverkehrs erlauben.

    Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an.

ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

ANSPRECHPARTNER:
Ericsson GmbH (Deutschland)
Lars Bayer
Tel.:    +49-211-534-2692
Mobil:  +49-172-2175 211
Fax:      +49-211-534 1431
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Rolf Weiss
Tel.:    +41-1-807 23 10
Mobil:  +41-79 221 26 19
Fax:      +41-1-807 23 48
E-Mail: ch.presse@ericsson.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Pressestelle
Gerhard Gindl
Tel.:  +43-1-811 00 40 46
Mobil: +43-664 10 07 38 4
Fax:    +43-1-811 00 11 40 46
E-Mail: at.presse@ericsson.com



Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: