Ericsson GmbH

Ericsson veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2003

    Düsseldorf (ots) - Der Nachhaltigkeitsbericht (Sustainability Report) 2003 gibt Rechenschaft über Ericssons Verantwortlichkeit gegenüber Natur, Mitarbeitern, Gesellschaft, Eigentümern und Aktionären. Als Weltmarktführer fühlen wir uns im Besonderen dem Nachhaltigkeitsprinzip verpflichtet, sowohl, was den eigenen Umgang mit Ressourcen betrifft, als auch, was unsere Fähigkeiten anbelangt, mit fortschrittlichen Kommunikationslösungen andere in die Lage zu versetzen, nachhaltig zu wirtschaften oder Not zu lindern. Der Nachhaltigkeitsbericht 2003 zeigt auf, wo wir stehen, was verbessert wurde und was wir anstreben.

    Der sparsame, schonende Umgang mit Ressourcen ist dabei nur ein Aspekt der Gesamtverantwortung. Ständig verbessert werden die Anstrengungen zu einer möglichst umweltverträglichen Produktion. Dazu zählt - wo möglich - neben dem Verzicht auf besonders umweltbelastende Stoffe in der Produktion auch ein den gesamten Lebenszyklus begleitendes Produkt-Umweltmanagement.

    Zum Selbstverständnis als verantwortungsbewusster Corporate Citizen zählt sowohl der Respekt gegenüber den eigenen Mitarbeitern und Kunden, als auch gegenüber den Kulturen und gesellschaftlichen Gruppen, mit denen Ericsson in über 140 Ländern der Erde im Kontakt steht. Wir bekennen uns zur Global Compact Direktive der Vereinten Nationen als Basis für gesundes, langfristig orientiertes Wirtschaften. Ericssons Mitarbeiter haben sich zum bewussten, ethischen und integren Massstäben verpflichteten Handeln im Umgang miteinander und mit anderen in einem Geschäftsethik- und Verhaltenskodex verpflichtet.

    2003 hat Ericsson sein Engagement im Rahmen des Ericsson Response Programmes fortgesetzt. Eine Reihe von Katastrophen- und humanitären Hilfsmassnahmen konnten, wie etwa nach den Erdbeben in Bam (Iran) und Algier (Algerien), aber auch in Liberia, wirkungsvoll unterstützt werden. Dabei arbeitet Ericsson eng mit den verschiedenen Organisationen der Vereinten Nationen und Hilfsorganisationen wie Rotes Kreuz oder Roter Halbmond zusammen.

    Den vollständigen englischsprachigen Ericsson Sustainability Report 2003 finden Sie unter: http://www.ericsson.com/sustainability

    HINTERGRUND:

    Ericsson definiert und gestaltet die Zukunft des mobilen Internet und der multimedialen Breitbandkommunikation und stattet seine Kunden mit den führenden Technologien aus. Ericsson bietet seine innovativen Produkte in mehr als 140 Ländern an.

    Über Ericsson Response™:

    Ericsson Response™ ist eine globale Initiative die sich Ericssons Expertise in der Kommunikationstechnologie zu nutzen macht, um schnell auf Katastrophenfälle reagieren und humanitäres Leid lindern zu können. Die Initiative zielt darauf, Qualität, Geschwindigkeit und Effizienz der Katastrophenreaktion weltweit zu verbessern.

    Mehr Informationen erhalten Sie unter: http://www.ericsson.com/ericssonresponse/ Ericsson Response™ is a trademark owned by Telefonaktiebolaget LM Ericsson

    Die Global Compact Initiative der UN:     http://www.unglobalcompact.org/

ots Originaltext: Ericsson GmbH (Deutschland)
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ericsson GmbH (Deutschland)
Pressestelle
Lars Bayer
Tel.      +49-211-534-2692
Mobile  +49-172-2175 211
Fax:      +49-211-534 1431
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Pressestelle
Gerhard Gindl
Tel.      +43-1-811 00 40 46
Mobile  +43-664 10 07 38 4
Fax        +43-1-811 00 11 40 46
E-Mail: at.presse@ericsson.com

Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Rolf Weiss
Tel.      +41/1/807'23'10
Mobile  +41/79/221'26'19
Fax        +41/1/807'23'48
E-Mail: ch.presse@ericsson.com



Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: