Cybernet (Schweiz) AG

Cybernet lanciert kostengünstige Lösung für einfache Vernetzungen

Neu: MPLS VPN Standardangebot für CHF 79.--/Mt.

    Zürich (ots) - Cybernet erweitert ab sofort das VPN Angebot für Standortvernetzungen um ein MPLS basiertes Standardangebot. Darin enthalten ist ein gemanagtes VPN auf dem MPLS basierten Backbone von Cybernet mit nationalen ADSL- und SDSL-Anschlussmöglichkeiten dezentraler Standorte über interne IP Adressen. Wie beim MPLS VPN Premium Angebot garantiert die neue Standardlösung höchste Qualität und Sicherheit, jedoch zu einem massiv günstigeren Preis.

    Das neue MPLS VPN Standardangebot von Cybernet, ermöglicht einfache Standortvernetzungen günstiger und mit mehr Sicherheit als mit dem herkömmlichen IPSec VPN zu realisieren. Die Daten werden über interne, im Internet nicht sichtbare IP-Adressen versandt. Dadurch entfällt das Verschlüsseln der Daten beim MPLS VPN und ermöglicht auch mit kleineren Bandbreiten eine hohe Leistung. Auch entfallen dadurch die Mehrkosten für fixe IP Adressen und Investitionen für Firewall, wie dies IPSec VPN in der Regel voraussetzt. Über das gemanagte MPLS VPN von Cybernet werden die Standorte mit der bestehenden IP Adressierung übernommen, so dass keine Umstellungen im internen Netzwerk notwendig sind. Eine kostengünstige, sichere Lösung. Die ADSL Service Aufschaltungen mit dem managed VPN ist bereits für CHF 239.-- und SDSL für CHF 780.-- national ohne Zusatzaufwendungen erhältlich. Die optionale Hardware wie ZyXEL Zugangsgeräte werden zudem vorkonfiguriert und anschlussbereit zugestellt.

    Die vollvermaschte Vernetzung ermöglicht auf Wunsch den Zugriff auf alle Standorte. Neue Aussenstellen werden eingebunden, ohne bei den bestehenden Zugangsgeräten oder Firewalls die Konfiguration, wie dies bei IPSec VPN notwendig ist, zu verändern. Dadurch entfallen hohe Installations- und Unterhaltskosten bei höherer Flexibilität. Mit dem optionalen Internetzugang über die zentral gemanagte Firewall der Cybernet, wird z.B. die Verbindung zu einer gehosteten Mail-Lösung sichergestellt. So profitieren schon Kleinstfirmen mit wenigen Standorten von einem gemanagten VPN ohne grosse Investitionen und Umstellungen. Weitere Optionen sind zudem beim bestehenden und auch international bewährten MPLS VPN Premium verfügbar. "Wir sind davon überzeugt, dass nur mit MPLS basierten VPNs die Voraussetzung für die Nutzung von zeitkritischen und bandbreitenintensiven Videoconferencing- und VoIP-Lösungen ohne Zusatzinvestition geschafft werden kann", meint René M. Waser, CEO Cybernet (Schweiz) AG.

    Kurzprofil Cybernet (Schweiz) AG

    Der auf KMU spezialisierte und mehrfach als bester Business Provider ausgezeichnete Application Infrastructure Provider, Cybernet (Schweiz) AG betreibt eine auf Multiprotocol Switching (MPLS) basierende Plattform mit einem flächendeckenden Highspeed-Netz - bestehend aus 35 regionalen Internetanschlussknoten (POPs) und 7 regionalen Data Centern. Dank eigenen und zugemieteten Glasfaserstrecken bietet Cybernet ihren Kunden einen Backbone für Data Services mit einer Bandbreite im Gigabit-Bereich an. Cybernet (Schweiz) AG gehört zur Viatel Holding Ltd, einem paneuropäischen Anbieter von Kommunikations- und Informationsdiensten, der über ein Netzwerk verfügt, das 9'262 km Glasfaserkabel umfasst und Unternehmen weltweit miteinander verbindet.

ots Originaltext: Cybernet (Schweiz) AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
René M. Waser
Chief Executive Officer
Cybernet (Schweiz) AG
Schaffhauserstrasse 560
8052 Zürich
Tel.      +41/(0)44/306'46'46
Fax        +41/(0)44/306'95'95
E-Mail: r.waser@cybernet.ch



Weitere Meldungen: Cybernet (Schweiz) AG

Das könnte Sie auch interessieren: