Cybernet (Schweiz) AG

Cybernet (Schweiz) AG expandiert in die Suisse Romande

Zürich (ots) - Nachdem sich die Cybernet (Schweiz) AG in der deutschen und italienischen Schweiz einen guten Namen und eine gesunde Kundenbasis (mehr als 20'000 Business-Kunden und 420 Reseller) aufgebaut hat, expandiert das Unternehmen nun in die französisch sprechende Schweiz. Dadurch kann Cybernet als einziger KMU- und resellerorientierter AIP (Application Infrastructure Provider) die ganze Schweiz mit allen drei Landessprachen und entsprechenden Niederlassungen vor Ort abdecken. Aufgrund der grossen Nachfrage, vor allem aus dem Resellersegment für ADSL-, Standleitungs- und Datacenter-Dienstleistungen, hat sich dieser Schritt schon länger angekündigt. Der mehrfach als bester ISP für Firmenkunden von der Bilanz, IIMT und Cash ausgezeichnete und stark wachsende Provider verfügt seit dem 1. August 2004 über eine zusätzliche Niederlassung für die französisch sprechende Schweiz. Somit kann die Cybernet (Schweiz) AG nun auch den Kunden in der Suisse Romande ihre bewährten Dienstleistungen und Kundenbetreuung vor Ort bieten. "Wir erhielten in der Vergangenheit regelmässig Anfragen von Firmen aus der Westschweiz, die über Referenzen oder über die deutschsprachige Presse von unseren innovativen Dienstleistungen erfahren haben. Und dies, obwohl wir bis anhin keine Aktivitäten in dieser Region gemacht hatten. Uns zeigt es einmal mehr, dass es für businessorientierte Anwendungen und technisch anspruchsvolle Lösungen mit entsprechenden Mehrwerten für den KMU-Bereich wenig bis keine Alternativen gibt. Dazu sind unsere Preise, zum Beispiel für ADSL Anbindungen ab CHF 29.- ohne Limitierung für KMU, immer noch einzigartig. Deshalb sind wir überzeugt, mit unserem Area Managing Director Suisse Romande, Scott Bouix, auch in der Westschweiz viele Kunden und Reseller gewinnen zu können", meint René M. Waser, CEO der Cybernet (Schweiz) AG. "Zudem haben wir unsere Cybernet Website jetzt auch auf Französisch aufgeschaltet." Cybernet (Schweiz) AG verfügt zudem seit Frühjahr 2003 durch die Allianz mit dem paneuropäischen Carrier Viatel über eigene Glasfaserstrecken, die von Frankreich durch die Schweiz nach Deutschland führen. Dadurch können eigene und zugemietete breitbandige und qualitativ hochstehende Connectivity Dienstleistungen aus erster Hand angeboten werden. Weiter betreibt Cybernet (Schweiz) AG sieben Datacenter in der Schweiz. Zwei davon befinden sich in Genf und Lausanne. Damit ist der führende AIP (Application Infrastructure Provider) bestens dafür gewappnet, sein Angebot an Dienstleistungen, mit denen er sich in der deutschen und italienischen Schweiz bereits einen Namen gemacht hat, auf die Suisse Romande auszuweiten. René M. Waser: "Unsere bestehende Infrastruktur und die sehr tiefen Betriebskosten ermöglichen uns ein sehr aggressives Pricing, das wir mit einem Mehrwert an Dienstleistungen neu auch in der Westschweiz anbieten. Mit diesem Vorgehen sind wir davon überzeugt, sehr schnell auch in der Suisse Romande einen grossen Markteinteil gewinnen zu können." ots Originaltext: Cybernet (Schweiz) AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: René M. Waser CEO Cybernet (Schweiz) AG Schaffhauserstrasse 560 Postfach 8052 Zürich Tel. +41/44/306'46'46 Fax +41/44/306'95'96 Internet: www.cybernet.ch, E-Mail:r.waser@cybernet.ch

Das könnte Sie auch interessieren: