Cybernet (Schweiz) AG

Cybernet 2003: Auch mit ADSL lässt sich Geld verdienen

Zürich (ots) - Cybernet (Schweiz) AG, der führende ADSL-Provider für KMUs und mehrfach prämierte Internet Service Provider, u.a. als bester ADSL-Anbieter und innovativster ISP (Bilanz Telekom-Rating 2003), kann sein Vorjahresergebnis wiederholt markant steigern und den Umsatz mit nahezu gleichem Personalbestand wie im Vorjahr von CHF 9,3 auf 13,4 Mio. erhöhen. Dabei konnte der schon seit 2 Jahren positive EBITDA um weitere 36% verbessert werden und somit weist der auf KMU spezialisierte Provider erneut einen grossen Gewinn aus. Trotz einem sehr aggressiven Preis-/Leistungsverhältnis für ADSL-Dienstleistungen mit einem der günstigsten Angebote für KMUs wie beispielweise dem Angebot 600/100 Kbit/s für CHF 29.- inkl. Telefonie-Preselection, kann Cybernet mit den kundenorientierten Zusatzdienstleistungen wie u.a. Mail-Backup für kundeneigenen Exchange Server oder gemanagten Spam- und Antivirus-Filter sowie zentraler Firewall-Lösung die Marge und den Gewinn mit ADSL-Dienstleistungen nochmals markant steigern. Dass Cybernet mit mehr als 20'000 Kunden trotz starkem Mitbewerbs unangefochten seinen Kundenzuwachs stets massiv ausbaut, kann der führende ADSL-Provider für KMU auf seine Einzigartigkeit mit 7 regionalen Datacentern für Colocation- sowie Housing-Lösungen und 35 POPs für SDSL- und VPN-Anbindungen aus einer Hand zurückführen. Dazu konnte der flächendeckende MPLS-basierende VPN-Service (BBVS) der Swisscom Wholesales von Cybernet in den letzten 6 Monaten erfolgreich in der Schweiz eingeführt werden und generiert zum Beispiel für Citrix-Lösungen zusätzlichen Bedarf an Datacenter-Dienstleistungen. Die enorme Steigerung im dritten aufeinanderfolgenden Jahr führt René M. Waser, CEO Cybernet (Schweiz) AG, auf das erfolgreiche Resellerprogramm zurück, dem nunmehr über 320 qualifizierte und aktive Partner angehören, die im 2003 bereits schon über CHF 10 Mio. Umsatz erzielt haben. Somit konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr weiter um 44% mit dem fast gleichen Personalbestand auf CHF 13,4 Mio. gesteigert werden. Dank verstärkter Fokussierung auf den Wiederverkauf von eigenen und Drittdienstleistungen, sowie das Automatisieren der Arbeitsprozesse, konnten die operativen Kosten weiter konsequent gesenkt und der durchschnittliche Deckungsbeitrag deutlich verbessert werden. "Eine zufriedene Kundschaft ist in der Regel auch eine treue Kundschaft, auf die sich ein bedeutender Teil des Geschäftserfolges stützen kann. Im Rahmen vergleichbarer Produkte und Preise ist letztendlich die Innovativität und Flexibilität ausschlaggebend, wofür Cybernet im 2003 mehrfach als bester Provider ausgezeichnet wurde", so René M. Waser, CEO Cybernet (Schweiz) AG. ots Originaltext: Cybernet (Schweiz) AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: René M. Waser CEO Cybernet (Schweiz) AG Schaffhauserstrasse 560 Postfach 8052 Zürich Tel. +41/1/306'46'46 Fax +41/1/306'95'96 Internet: www.cybernet.ch E-Mail:r.waser@cybernet.ch

Das könnte Sie auch interessieren: