Cybernet (Schweiz) AG

2002: Cybernet (Schweiz) AG baut weiter aus

    Zürich (ots) - Cybernet (Schweiz) AG, der führende ADSL-Anbieter für KMUs und Gewinner des Awards für das beste Callcenter 2002, kann sein Vorjahresergebnis erneut markant steigern und den Umsatz mit nahezu gleichem Personalbestand wie im Vorjahr von 4,5 auf 9,3 Millionen Franken mehr als verdoppeln. Der Umsatzanteil der wiederkehrenden Dienstleistungen konnte dabei um beachtliche 17% auf 88% gesteigert werden.

    Nachdem Cybernet (Schweiz) AG im Jahre 2000 den Personalbestand von 60 auf 16 Mitarbeiter restrukturieren musste, konnte der Application Infrastructure Provider in den letzten 2 Jahren trotz der schwierigen Situation in der IT-Branche wieder überdimensional wachsen und ist heute mit einem positiven EBITDA ein vielversprechendes Unternehmen, das das bereits gute Ergebnis des Vorjahres nochmals übertreffen konnte. Cybernet konnte den Umsatz im Jahre 2002 für die Bereiche Connectivity, Data Center und e-Business im Vergleich zum Vorjahr um 106% auf 9,3 Millionen Franken steigern. Dank dieser Zunahme und einer konsequenten Senkung der operativen Kosten konnte der durchschnittliche Deckungsbeitrag zusätzlich verbessert werden.

    Die enorme Steigerung im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr führt René M. Waser, CEO Cybernet (Schweiz) AG, auf das erfolgreiche Resellerprogramm zurück, dem nunmehr über 220 qualifizierte und aktive Partner angehören. Über diesen Kanal werden bis zu 70% des Bestellungseinganges erzielt. Cybernet verfügt über 7 regionale Datacenter mit einem flächendeckenden Netz an POPs  für Anbindungen mit Standleitungen in der Schweiz. "Als einziger ADSL-Partner der Swisscom, der auch Breitbandanschlüsse und Datacenter-Lösungen aus dem eigenen Netz anbieten kann, ermöglichen wir Firmenkunden mit mehreren Standorten ein massgeschneidertes Angebot und höchste Qualität der zur Verfügung gestellten Bandbreite" so René M. Waser weiter. Dies ermöglichte es im vergangenen Jahr u.a. Kunden wie die zur Axpo-Gruppe gehörenden Aargauischen Elektrizitätswerke (AEW), den Hosting-Spezialisten Webland AG oder den Wireless-Anbieter Monzoon Networks AG zu gewinnen. "Dies zeigt uns wiederum klar auf, dass in einem stetig wachsenden Markt, in dem der Bandbreitenbedarf laufend ansteigt, das Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft ist," so René M. Waser weiter.

ots Originaltext: Cybernet (Schweiz) AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
René M. Waser
CEO Cybernet (Schweiz) AG
Schaffhauserstrasse 560, Postfach,
8052 Zürich
Tel.         +41/1/306'46'46
Fax          +41/1/306'95'96
mailto:    r.waser@cybernet.ch
Internet: http://www.cybernet.ch

Marco Plüss
Marketing Director, Cybernet (Schweiz) AG
Schaffhauserstrasse 560
Postfach
8052 Zürich
Tel.         +41/1/306'92'61
Fax          +41/1/306'95'95
mailto:    m.pluess@cybernet.ch
Internet: http://www.cybernet.ch
[ 003 ]



Weitere Meldungen: Cybernet (Schweiz) AG

Das könnte Sie auch interessieren: