Schweizer Tourismus-Verband / Fédération suisse du tourisme

Qualitätsentwicklung auch in Ferienwohnungen

    Bern (ots) - Der Schweizer Tourismus-Verband STV klassifiziert seit 1994 in Zusammenarbeit mit inzwischen 127 regionalen und lokalen Klassifikationsstellen die Schweizer Ferienwohnungen. Er leistet damit einen Beitrag zur Vergleichbarkeit dieses touristischen Angebots und unterstützt gleichzeitig die Qualitätsentwicklung auch in diesem Beherbergungssegment.

    Mit einem neuen Bildungsangebot bereitet er in Zusammenarbeit mit swissapartments, dem neuen Dachverband der Ferienwohnungsanbietenden, die Ferienwohnungs-Kontrolleurinnen und -Kontrolleure auf ihre Arbeit vor und bildet sie gleichzeitig als Qualitäts-Botschafterinnen und -Botschafter aus.

      1993/1994 lancierte der Schweizer Tourismus-Verband STV erstmals
eine offizielle Ferienwohnungs-Klassifikation. Diese wurde im Jahr
2000 revidiert und auf fünf Kategorien erweitert (einfache Wohnung*,
Standard-Wohnung**, Mittelklass-Wohnung***, Erstklass-Wohnung****,
Luxus-Wohnung*****). Bis zum heutigen Tag sind über 12'000
Ferienwohnungen klassiert. Da diese seit November 2002 im Internet
unter www.mySwitzerland.com abrufbar sind, geht der STV davon aus,
dass sich die Anzahl der klassierten Ferienwohnungen in den nächsten
Jahren mindestens verdoppeln wird.

    Mit der Klassifikation der Ferienwohnungen will der STV einen touristischen Mehrwert schaffen. Einerseits sollen die Gäste die einzelnen Objekte besser miteinander vergleichen können, andererseits soll das Qualitätsbewusstsein der Ferienwohnungsanbietenden gefördert werden. Klare Standards sind dabei ebenso wichtig wie die Servicequalität, wenn es darum geht, die Angebote weiterzuentwickeln und die Auslastung der Ferienwohnungen zu fördern.

    Die Ferienwohnungen werden stichprobenmässig durch ausgebildete Kontrolleurinnen und Kontrolleure überprüft. Der entsprechende Kurs wird vom STV in Zusammenarbeit mit swissapartments durchgeführt. Er richtet sich an die verschiedenen Klassifikationsstellen mit dem Ziel, dass die Kursteilnehmenden die Ferienwohnungskontrollen selbstständig durchführen können. Gleichzeitig soll den Ferienwohnungs-Kontrolleurinnen und -Kontrolleuren bewusst gemacht werden, dass sie auch Qualitäts-Botschafterinnen und -Botschafter sind und zur Entwicklung der Qualität im Schweizer Tourismus beitragen.

    Die Erfahrungen mit dem ersten Kurs haben gezeigt, wie wichtig der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden ist, konnten doch in verschiedenen Diskussionsrunden wertvolle Tipps und Anregungen zur Behebung von Problemen aufgezeigt werden. Am 15. Mai 2003 konnten erstmals 21 Touristikerinnen und Touristiker ihren Ausweis als Ferienwohnungskontrolleurinnen und -kontrolleure in Empfang nehmen. Weitere Kurse sind ausgeschrieben: 03.06.03 in Leukerbad, 29.10.03 in Anzère, 23.10.03 in Davos.

ots Originaltext: STV, Schweizer Tourismus-Verband
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Judith Renner-Bach
Direktorin des Schweizer Tourismus-Verbandes
Tel.      +41/31/307'47'47
E-Mail: judith.renner-bach@swisstourfed.ch

Zita Stahel
Leiterin der Ferienwohnungs-Klassifikation,
Tel.      +41/31/307'47'43
E-Mail: zita.stahel@swisstourfed.ch

Marcus Waldmeier
Präsident swissapartments,
Tel.        +41/79/377'27'08
E-Mail:    marcus.waldmeier@swissapartments.ch

Internet: http://www.swisstourfed.ch.



Weitere Meldungen: Schweizer Tourismus-Verband / Fédération suisse du tourisme

Das könnte Sie auch interessieren: