Schweizer Tourismus-Verband / Fédération suisse du tourisme

Die SWISS und die Schweizer Flughäfen haben das Vertrauen der Tourismuswirtschaft

    Bern/Zürich (ots) - Die SWISS und die Schweizer Flughäfen haben für die Schweizer Volkswirtschaft und insbesondere für den Schweizer Tourismus eine zentrale Bedeutung. Als Drehscheibe für die Ein- und Ausreise von Feriengästen  und Geschäftsreisenden ist eine nationale Fluggesellschaft mit einem international angebundenen Schweizer Flughafen eine entscheidende Grundlage für die positive Zukunft des Schweizer Tourismus. Die Tourismuswirtschaft spricht deshalb insbesondere der SWISS das volle Vertrauen aus.

    Für den Erfolg des Schweizer Tourismus sind eine starke nationale Airline mit Direktverbindungen in die wichtigsten Zielmärkte sowie leistungsfähige Flughäfen entscheidend. 35 % der ausländischen Ferien- und Geschäftsreisenden kommen heute über die Luftpforte in die Schweiz. 42 % davon fliegen mit der SWISS. Dies entspricht jährlich 1,6 Mio. Personen. Die SWISS leistet ausserdem einen entscheidenden Beitrag zur weltweiten Positionierung der Marke Schweiz als Reise- und Kongressland und prägt das Image der Schweiz im Ausland massgeblich.

    Auch die Schweizer Reisebüros sind auf eine nationale Flugverkehrsinfrastruktur mit einer nationalen Airline und einem starken Hub angewiesen. Der Umsatz der SWISS auf dem Schweizer Markt (rund 1,2 Mia. Franken) wird zu rund 75 % über die lokalen Reisebüros generiert. Die zunehmende Zurückhaltung der Reisebüro-Kundinnen und -Kunden führt deshalb unweigerlich zu Umsatzeinbussen auf beiden Seiten.

    Die negativen Schlagzeilen der letzten Monate haben die Touristinnen und Touristen verunsichert. Die Probleme der SWISS, die vorwiegend auf exogene Einflüsse zurückgeführt werden können, und die Zurückhaltung der Konsumentinnen und Konsumenten gegenüber der nationalen Fluggesellschaft haben gravierende Auswirkungen. Die Zusammenarbeit der Tourismuswirtschaft mit der SWISS und mit den Schweizer Flughäfen ist jederzeit hervorragend und professionell. Gegenseitig werden Synergien genutzt und gemeinsame Aktivitäten zu Gunsten des Schweizer Tourismus realisiert. Deshalb will die Tourismuswirtschaft an dieser Stelle einen Kontrapunkt setzen und spricht der SWISS ihr volles Vertrauen aus. Die SWISS und die Schweizer Flughäfen benötigen heute die Unterstützung der Tourismuswirtschaft und der gesamten Schweizer Bevölkerung auf ihrem Weg zu einem erfolgreichen Morgen.

ots Originaltext: Schweizer Tourismus-Verbandes
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Daniela Bär
Leiterin Corporate Communications/Medien von Schweiz Tourismus
Tel.        +41/1/288'12'70
E- Mail: daniela.baer@switzerland.com

Walter Kunz
Geschäftsführer des Schweizerischen Reisebüro-Verbandes
Tel.      +41/1/ 487'30'50
E-Mail: kunz@srv.ch

Judith Renner-Bach
Direktorin des Schweizer Tourismus-Verbandes
Tel.      +41/31/307'47'47
E-Mail: judith.renner-bach@swisstourfed.ch



Weitere Meldungen: Schweizer Tourismus-Verband / Fédération suisse du tourisme

Das könnte Sie auch interessieren: