Kantonsspital Aarau

Einladung zum Fachkongress: Neue Erkenntnisse auf dem Gebiet der Rheumatologie

Aarau (ots) -

Sehr geehrte Medienschaffende

    Rund 50% der schweizerischen Bevölkerung über 60 Jahren leidet an rheumatischen Beschwerden. Am Fachkongress für Rheumatologie, Physikalische Medizin und Rehabilitation werden schweizweit erstmals Langzeitstudien- und Langzeiterfahrungen von neuen schmerz- und entzündungshemmenden und leicht verträglichen Medikamenten sowie neue Messverfahren in der physikalischen Medizin und Rehabilitation vorgestellt. Daneben nehmen führende nationale und internationale Experten Stellung zu den neusten Entwicklungen in ihren Fachgebieten. Der Kongress wird von rund 450 Teilnehmern besucht werden.

    Wir möchten Sie gerne über diese neuen, wichtigen Erkenntnisse informieren und laden Sie deshalb zu unserem Fachkongress ein:

Donnerstag, 6. Septemer 2001, 09.45 -  18.30 Uhr Freitag, 7. September 2001, 08.30 - 17.00 Uhr im Saalbau in Aarau

      Wir würden uns freuen, Sie begrüssen zu dürfen. Eine umfangreiche
Dokumentation wird aufliegen oder ist erhältlich bei untenstehender
Kontaktperson.

Freundliche Grüsse

Schweizerische Gesellschaft für Rheumatologie Schweizerische Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation

ots Originaltext: Kantonsspital Aarau
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Doris Ackermann, Kantonsspital Aarau
Tel.: +41 (0)62 838 40 08
Fax:  +41 (0)62 838 40 88
E-Mail: doris.ackermann@ ksa.ch.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antwortfax ots.Einladungs-Service


Fachkongress am 6. und 7. September 2001

         (      ) Wir nehmen gerne teil.

         (      ) Wir nehmen nicht teil.

         (      ) Schicken Sie uns bitte die Pressemappe.


Medium:

..............................................

..............................................

..............................................


Mitarbeiter:

1) ............................................

2) ............................................


Rückfax an +41 (0)62 838 40 88

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Das könnte Sie auch interessieren: