BRUCKNERHAUS LINZ

Linzer Klangwolken 2001

Kepler, Klänge und die Verlorenheit im Kosmos Linz (ots) - Schon seit Tausenden von Jahren beobachten die Menschen, die Sterne - und deren verschiedene Konstellationen. Basismaterial für den Astronomen Johannes Kepler und sein epochales Werk: "Harmonices Mundi" und rund 400 Jahre klangvoller Ausgangspunkt des grössten Open-Air Ereignisses Österreichs: Der Visualisierten Linzer Klangwolke. Die scheinbare Idylle, die Muthspiels Titel "Von der Harmonie der Welt / Harmonices Mundi" verspricht, täuscht: So umkreisen die Planeten in seiner Komposition nicht in gleichbleibenden Bewegungen ihren Mittelpunkt die Sonne - das ist eher die Ausnahme. Diese "Harmonie der Welt", die keine mehr ist, greift Hans Hoffer in seiner Inszenierung auf: Als spannungsreiche Suche des Menschen nach seinem Platz in der kosmischen Ordnung. Live zu sehen und zu hören am 1. September ab 21 Uhr im Donaupark Linz. Der OMV-Klangpark 2001 verwandelt den Donaupark in ein eindrucksvolles klassisches Environment - Musik für einen Fluss und für Passanten. Der finnische Elektronik-Künstler Vladislav Delay, von Spex als "die reine Seele des Techno" bejubelt, stellt von 2. bis 6. September einmal mehr seine faszinierende Musikalität des Digitalen unter Beweis. "Bei der vierten Telekom-Kinderklangwolke, singen in diesem Jahr nicht nur live 120 Kinder aus Oberösterreich, sondern auch die Gruppe Jama Dreaming, Aborigines aus Queensland/Australien, neben Künstlern aus Afrika, afrikanischen Tänzern und der Gruppe Bamboo Moon aus Oberösterreich, die auf Stelzen tanzen und in dieser luftigen Höhe auch musizieren. Mit einem Konzert der Königlichen Philharmonie Stockholm unter Alan Gilbert wird am 9. September im Grossen Saal des Brucknerhauses das diesjährige Brucknerfest eröffnet. Anton Bruckners "Romantische" Symphonie Nr. 4 wird ab 20 Uhr als Klassische Linzer Klangwolke für zehntausende Zuhörer mit 250.000 Watt in den Donaupark übertragen. ots Originaltext: BRUCKNERHAUS LINZ Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: BRUCKNERHAUS LINZ Annette Jäckel, Öffentlichkeitsarbeit Tel. +43 732 7612-2210 Fax +43 732 7612-2130 E-Mail: a.jaeckel@liva.co.at Die Klangwolken Linz werden veranstaltet vom BRUCKNERHAUS LINZ und ORF Oberösterreich und unterstützt von jet2web Telekom und OMV.

Das könnte Sie auch interessieren: