Holcim (Schweiz) AG

EXPO.02: Holcim setzt Zeichen

    Zürich (ots) - Alle in der Schweiz tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Holcim, einem weltweit bedeutenden Hersteller von Zement, Zuschlagstoffen und Transportbeton, erhalten im kommenden Jahr die Gelegenheit, zusammen mit ihrer Familie kostenlos die Landesausstellung EXPO.02 zu besuchen. Das Unternehmen will mit dieser Aktion ein zukunftsgerichtetes Zeichen setzen und einen aktiven Beitrag zur Unterstützung der Landesausstellung leisten.

    Die mehr als 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Holcim Konzerns in der Schweiz und ihre Familienangehörigen dürfen sich bereits heute auf einen unvergesslichen Ausflug an die EXPO.02 freuen. Sowohl die Geschäftsleitung der Holcim (Schweiz) AG mit Zement-, Kies- und Betonwerken in allen Sprachgebieten der Schweiz als auch der Holcim Group Support Ltd mit Aktivitäten in Holderbank AG und Jona SG und der Holcim Commerce Ltd in Dietikon haben entschieden, allen Mitarbeitenden Gratiseintritte in Verbindung mit einem Zugbillett abzugeben. Damit soll ein aktiver Beitrag zum Besuchererfolg der EXPO.02 geleistet werden. An einem frei wählbaren Datum wird den Mitarbeitenden die Möglichkeit geboten, die wohl wichtigste und eindrücklichste Schweizer Veranstaltung des Jahres 2002 persönlich vor Ort zu erleben.

    Holcim (Schweiz) an Ausstellungspavillon beteiligt

    Die operative Schweizer Konzerngesellschaft Holcim (Schweiz) AG ist über den Verband der Schweizerischen Cementindustrie (cemsuisse) an einem Ausstellungspavillon auf der Arteplage in Biel beteiligt. Es handelt sich um den Swissmem Pavillion Werkplatz Schweiz mit dem Titel "Leben, Lust und Lohn", in dem das Thema Arbeit in einer Erlebniswelt interaktiv und spielerisch umgesetzt wird. Der bekannte Bündner Architekt Valerio Olgiati hat dazu eine eindrückliche, von einer zwei Millimeter dicken Messinghülle umgebene, pyramidenförmige Ausstellungshalle mit einem quadratischen Grundriss von 26 Metern und einer Höhe von 13 Metern entworfen. An der Expo.02 wird den 200 Besucherinnen und Besuchern pro Vorstellung während 12 Minuten der Werkplatz Schweiz in Form eines Modetheaters näher gebracht. Ziel ist es, jene Bereiche zu inszenieren, die für die Schweizer Industrie entscheidend sind, nämlich Aus- und Weiterbildung, Internationalität, Innovation, Sozialpartnerschaft und der Wert der Arbeit an sich.

ots Originaltext: Holcim (Schweiz) AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Markus Gerber
Communications Holcim (Schweiz) AG
Tel.: +41 (0)58 850 76 14



Weitere Meldungen: Holcim (Schweiz) AG

Das könnte Sie auch interessieren: