Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

radio ffn

ffn Comedy Award 2003
radio ffn und Gilde Brauerei suchen die besten deutschsprachigen Radio-Comedians

    Hannover (ots) - Comedy kommt an! Das hat die grosse Resonanz des
ffn Comedy Awards im letzten Jahr gezeigt. Deshalb suchen radio ffn
und die Gilde Brauerei auch in diesem Jahr wieder die besten
Radio-Comedians. "Comedy ist ein Erfolgsgarant", so radio ffn
Geschäftsführer Wilfried Sorge im Rahmen der Auftaktpressekonferenz
in Hannover, "das hat die grosse Resonanz im letzten Jahr gezeigt."
Der Wettbewerb untergliedert sich in zwei Kategorien: Die Profis der
deutschsprachigen Comedy-Szene können sich für den ffn Radiostar
bewerben. Teilnehmer dieser Kategorie sollten bereits für
deutschsprachige Radiostationen geschrieben, veröffentlicht und
performed haben. Die feste oder freie Mitarbeit bei einer privaten
oder öffentlich-rechtlichen Radiostation wird vorausgesetzt. Der
Preis für die Profis: 5'000 Euro! No Limits heisst es dagegen für
Nachwuchstalente, die noch keinen Comedy-Beitrag im Radio
untergebracht haben: Jeder, der kann und will, ist aufgerufen, seine
Beiträge unter dem Stichwort ffn Newcomer einzusenden. Der Preis für
die Nachwuchstalente: 2'500 Euro und ein bezahltes, dreimonatiges
Praktikum bei den ffn Comedy Profis.
    
    Eine fachkundige Jury steht auch in diesem Jahr für die Auswahl
der besten Spassmacher bereit: Lilo Wanders, Atze Schröder und Frank
Bremser! Ausserdem sind mit dabei: Heinz Günter Clobes, Leiter der
Adolf Grimme Akademie und Gründer der Kölner Gag Academy, sowie radio
ffn Unterhaltungschef Jochen Krause.
    
    Die Bewerber müssen einen Tonträger (MC, DAT, CD, MD) mit
mindestens drei Comedy-Beiträgen einreichen, Gesamtlänge max. 15
Minuten. Dazu eine Biografie und mindestens zwei Fotos. Bei allen
Einsendungen ist das Stichwort ffn Comedy Award 2003 und ein Hinweis
auf den ffn Radiostar oder den ffn Newcomer anzugeben! Das Ganze geht
an: radio ffn, Stiftstrasse 8, 30159 Hannover. Einsendeschluss ist
der 29. November 2002. Mehr Infos zum Wettbewerb gibts unter
www.ffn.de.
    
ots Originaltext: ffn
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Ute Delimat
Pressestelle radio ffn
Tel.      +49/511/16'66-144
Mailto: u.delimat@ffn.de
[ 009 ]



Das könnte Sie auch interessieren: