Colliers (Schweiz) SA

Fortschritte auf dem Areal Reichhold Chemie Lupfig/Hausen

    Zürich (ots) - Die schrittweise Sanierung des früheren Fabrikgeländes der Reichhold Chemie AG kommt voran. Die von der Eigentümerin der Swiss North American Properties Inc. (SNAP) beauftragte deutsche Umweltfirma WSP Environmental hat inzwischen den zweiten vierteljährlich erscheinenden Zwischenbericht den Behördenvertretern abgegeben. Die ersten Ergebnisse zeigen, dass zwar nicht alle Schadstoffbelastungen entfernt sind, dass aber substantielle Fortschritte erzielt wurden um die gesetzlichen Auflagen bezüglich Boden ? und Grundwassersanierung zu erfüllen. Dies mit dem Ziel das Areal baldmöglichst einer zonenkonformen Nutzung zuzuführen. Auf dem Areal der Gemeinde Hausen sind keine weiteren Sanierungsmassahmen mehr nötig. Auf dem Grundstückteil auf dem Gemeindegebiet von Lupfig sind diverse Untersuchungen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben im Gange. Der Aushub, die Sanierung und Entsorgung des Bodens erfolgte ordnungsgemäss und entsprechend den kantonalen Vorgaben. Die Sanierung des Grundwassers erfolgt seit 8 Monaten. Es ist vorgesehen die Auflagen des Kantons bis Ende Sommer 2009 zu erfüllen. Die Grundwasserüberwachung nach erfolgter Sanierung sollte bis Sommer 2010 abgeschlossen sein.

    In Zusammenhang mit dem Abbruch der bestehenden Hochbauten wurde das Grobkonzept erstellt erste Vorbesprechungen mit den Behörden geführt. Zurzeit werden die Baugesuchsunterlagen für die Asbestsanierung, den Rückbau und Entsorgung der Gebäudetrakte erarbeitet. Der Termin für das Einreichen des Baugesuchs ist per Anfang Juni 2009 vorgesehen.

ots Originaltext: Colliers CRA AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Yonas Mulugeta, Geschäftsführer/CEO    
MRICS Colliers CRA AG
Klausstrasse 20, Postfach
8034 Zürich
Tel.: +41/43/210'51'10



Das könnte Sie auch interessieren: