INTERSHOP Communications AG

ver.di kauft Intershop-Software
Größte Gewerkschaft Deutschlands ist neuer Intershop-Großkunde

    Jena (ots) - Der Jenaer E-Commerce-Software-Anbieter Intershop Communications gab heute einen neuen Vertrag über Softwarelizenzen nebst Dienstleistungsvertrag mit Verdi - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bekannt. Deutschlands größte Einzelgewerkschaft wird künftig wesentliche interne und externe Beschaffungsprozesse online auf der Intershop-Software Enfinity Suite 6 bündeln. Dabei können die verschiedenen ver.di Organisationen sowie zugehörige oder gewerkschaftsnahe Institutionen u.a. sowohl Publikationen als auch Werbe- und Informationsmaterial für eine breite Öffentlichkeit zentral im Internet ordern. Die Distribution und Logistik der Güter soll dabei wesentlich optimiert und den besonderen Anforderungen von ver.di angepasst werden.

    Mit rund 2,6 Millionen Mitgliedern ist ver.di nach eigenen Angaben größte freie Einzelgewerkschaft der Welt. Als Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft betreut ver.di Beschäftigte in mehr als 1.000 Berufen. Organisatorisch gliedert sich die Gewerkschaft in zahlreiche Ebenen und Fachbereiche, die regional und strukturell aufgeteilt sind. Wichtige Aufgabe von ver.di ist dabei die deutschlandweite Bereitstellung von Kampagneninformationen, Drucksachen sowie anderen Dienstleistungen und Produkten dieser Art zu gewerkschaftsspezifischen Themenfeldern an ver.di-Gliederungen, Mitglieder und die Öffentlichkeit.

    "Wir haben mit der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di einmal mehr einen namhaften Kunden aus dem öffentlichen Sektor gefunden, der bei seiner organisationsinternen Beschaffung künftig auf Intershop-Software setzt.", sagt Intershops Vertriebs- und Marketingvorstand Ralf Männlein. "Mit diesem wichtigen neuen Auftrag startet Intershop positiv ins Jahr 2005."

    Stellvertretender ver.di-Bundesvorsitzender Gerd Herzberg: "Mit dem Procurement und Supplier Channel der Intershop-Standardsoftware Enfinity Suite 6 wird es ver.di künftig gelingen, die kostenintensiven und zeitaufwendigen internen Beschaffungsprozesse ins Internet zu verlagern und damit Ressourcen einzusparen."

    Informationen zum Unternehmen

    Intershop Communications AG (Prime Standard: ISH1) ist einer der führenden Anbieter von Software-Lösungen für das Management von Geschäftsprozessen des elektronischen Handels. Seit seiner Gründung im Jahr 1992 hat sich das Unternehmen der Innovation im E-Commerce verschrieben. Mit Intershop-Lösungen automatisieren und vereinfachen Organisationen ihre  Ein- und Verkaufsprozesse. Darüber hinaus sind sie in der Lage, sämtliche Vertriebs- und Beschaffungskanäle auf einer zentralen Plattform zu konsolidieren und zu steuern. Intershops Kunden profitieren daher von niedrigen Gesamtbetriebskosten und strategischen Wettbewerbsvorteilen im Online-Handel.  Weltweit setzen über 300 Kunden auf Intershop. Zu ihnen zählen HP, BMW, Bosch und TRW ebenso wie 4 der 5 erfolgreichsten E-Commerce-Portale in Deutschland: Otto, Tchibo, Deutsche Telekom und Quelle. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA und in Europa. Weitere Informationen über Intershop erhalten Sie im Internet unter www.intershop.de.


ots Originaltext: Intershop Communications AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Intershop Pressekontakt: Dana Schmidt, Unternehmenssprecherin
Tel: +49.3641.50-1000, pr@intershop.de, www.intershop.de/news

PR-Agentur: Helmut Weissenbach Public Relations, Brigitte Harbarth,
Tel.: +49.89.123 97 391, Fax: +49.89.123 93 913,
brigitte@weissenbach-pr.de



Weitere Meldungen: INTERSHOP Communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: